Kreispokal A/B Klasse: Pokalaus gegen Westum im Viertelfinale

SG Westum – SG 99 Andernach II  2:1 (2:1)

Beim klaren Favoriten musste die Rheinlandligareserve die Segel streichen. In Anbetracht der klaren Niederlage beim Tabellenvorletzten letzten Sonntag in Adenau, war zwar mit einem Ausscheiden gerechnet worden, doch der Auftritt in Löhndorf kann durchaus als Rehabilitation angesehen werden. Den frühen Rückstand nach 10 Minuten durch Pascal May glichen die Gäste durch einen Treffer von Florian Cui aus ( 25.Min.) . Leider mussten die Andernacher vor der Pause erneut einen Treffer kassieren. Die SG Westum war durch

Christian Fuchs in der 42.Minute erfolgreich. Am Spielstand sollte sich nach der Pause nichts mehr ändern. Wiederholt kamen die Hausherren in Bedrängnis, doch trotz zahlreicher Möglichkeiten sollte der eigentlich gute Auftritt der SG 99 Andernach II nicht mehr belohnt werden.

Bereits am Freitagabend steht um 19.30 Uhr das schwere Auswärtsspiel in Saffig auf dem Plan. Im Hinspiel ließ man sich mit 1:3 überraschen. Bei einer Niederlage droht der Absturz auf einen direkten Abstiegsplatz. Die Mannschaft weiß, was auf dem Spiel steht…

Für die SG 99 II traten gegen Westum an: Etienne Retterath, Andreas Reiswich, Dominik Größgen, Yannik Velthaus, Florian Cui, Max Hildebrandt, Maicol Oligschläger, T.Lin Chamnankit, Kamil Grygo, Georg Egorov, Oliver Kubatta, Fabian Molitor und Ibrahim Diallo

Text von Siegfried Wesselmann