Kreispokal A/B Klasse: Rheinlandligareserve mit Pokalkrimi in Baar

Baar/Herresbach – SG 99 Andernach II 3:4 n.V. (1:0/3:3) Am Dienstagabend bekamen die wenigen Zuschauer im eisigen Wanderath zumindest Tore im Überfluß geboten. Die SG 99 Andernach II trat mit Notbesetzung an, bei der SG Baar fehlte der erfolgreichste Angreifer Kevin Pung. Zwar drängte der Gast die Heimelf in deren Hälfte, blieb aber ziemlich konteranfällig. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld ging es nach fünfzehn Minuten ganz schnell nach vorne und es hieß 1:0 für die SG Baar durch Martin Hennrichs. Viel Ballbesitz, wenig Ertrag für die SG 99 II bis

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Nach Heimsieg ist Andernach nicht mehr Letzter

SG 99 Andernach – SG Schneifel-Stadtkyll  3:2 (1:1) Andernach. Die Stimmungslage bei der SG 99 Andernach wechselt derzeit im wöchentlichen Rhythmus. Auswärts erlebt die Mannschaft immer wieder empfindliche Rückschläge, wie zuletzt beim 1:4 in Mendig. Zuhause hingegen schöpft die Kossmann-Elf immer wieder Hoffnung. So auch am Sonntag. Nach dem 3:2 gegen den Aufsteiger SG Schneifel-Stadtkyll geben die Andernacher zumindest die Rote Laterne der Rheinlandliga an die SG Ellscheid weiter. „Ein hochverdienter Sieg“, sagte Andernachs Trainer Kim Kossmann nach Spielende. Der auch Mut macht für den nächsten Auftritt. Im Krisen-Derby beim

» Weiterlesen

A-Klasse: Rheinlandligareserve rutscht in den Tabellenkeller

SV Dernau – SG 99 Andernach II  2:0 (1:0) Nachdem auch das sechste Spiel in Folge nicht mit einem Sieg endete, sind die Bäckerjungen in unerwünschten Tabellenregionen gelandet. Gegen eine harmlose Heimelf  zeigte die SG 99 II eine ansprechende Leistung. Gleich mehreren guten Gelegenheiten der Gäste hatte der SV Dernau bis zur 40.Minute nichts engegen zu setzen. Dann unterlief dem ansonsten stark spielenden Dominik Größgen ein folgenschwerer Fehlpaß. Sein Gegenspieler leitete den Ball sofort an die Strafraumgrenze weiter, von aus der einzig brauchbare Torschuß promt passte. Matthias Noll/1:0 . Auch

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Andernach ist im Derby chancenlos

SGE Mendig/Bell – SG 99 Andernach  4:1 (1:0) Mendig. Das Derby gegen Mendig war für die Andernacher in den vergangenen Jahren häufig ein freudiges Ereignis. Nicht nur in Andernach, auch an der Mendiger Brauerstraße feierten die Bäckerjungen so manches Erfolgserlebnis. Nicht so am Sonntag. Die kriselnden Gäste unterlagen deutlich mit 1:4 und blieben auf dem letzten Tabellenplatz. „Wir haben in einem schlechten Rheinlandligaspiel verdient verloren“, sagte Andernachs Trainer Kim Kossmann. Mit dem wiedergenesenen Philipp Schmitz in der Abwehr hielten die Gäste lediglich in der Anfangsphase auf Augenhöhe dagegen. Mitte der

» Weiterlesen

A-Klasse: Rheinlandligareserve beendet Remis-Serie

SG 99 Andernach II – Inter Sinzig 0:3 (0:1) Die Reihe der Unentschieden endete aus Andernacher Sicht leider anders als erwünscht. Konnten die Hausherren in der ersten halben Stunde mit kontrolliertem Spiel und Ballsicherheit durchaus gefallen und hatten gleich zu Beginn mit einem schönen Schuß von Georg Egorov knapp den Torwinkel verfehlt ( 3.Min.), bekam die Elf  allmählich Probleme mit den quirligen Angreifern der Gäste. Fehler im Spielaufbau führten schließlich zum 0:1 durch Watchara Onthonglang. Alleine vor Philip Loosen im Tor ließ er sich die Chance nicht entgehen ( 36.Min.).

» Weiterlesen

A-Klasse: SG 99 II spielt zum dritten Mal in Folge remis

SG 99 Andernach II – SG Ettringen 1:1 (1:0) Da die Gäste aus Ettringen der Bitte um Spielverlegung nicht nachkamen, waren die Bäckerjungen gezwungen, eine Rumpfelf  auflaufen zu lassen. In der ersten Hälfte boten die favorisierten Ettringer eine völlig enttäuschende Vorstellung. Der Angriff brachte gar nichts zustande und die Führung der SG 99 II durch Kevin Kowalski war mehr als verdient 1:0/40.Min. Vorher klärte TW Höfker einen abprallenden Ball mittels Hechtsprung in Handballmodus ( 21. ) und Jonathan Burgmer schoß aus halbrechter Position knapp am langen Pfosten vorbei ins Toraus

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Ersatzgeschwächten Andernachern fehlt die Durchschlagskraft

SG 99 Andernach – SG Hochwald Zerf 0:0 Andernach. Dass die Andernacher derzeit nicht in Bestbesetzung antreten, zeigte schon ein flüchtiger Blick auf das Spielfeld. Torjäger Jan Hawel bewies sich, zumindest die ersten 30 Minuten lang, als Innenverteidiger. Trainer Kim Kossmann experimentierte viel, stellte häufig um. Und doch: ein Tor sollte den Andernachern nicht gelingen. Da jedoch auch hinten die Null stand, holte der Rheinlandliga-Letzte immerhin einen Punkt. „Wir hatten heute nicht unseren allerbesten Tag“, sagte Kossmann, der nach Spielende noch nicht ganz wusste, ob er mit dem Unentschieden nun

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Woche der Rückschläge für Andernach

FSV Trier-Tarforst – SG 99 Andernach 5:2 (3:0) Andernach. Ein 2:0 gegen Vorjahres-Vizemeister Ahrweiler, der Sprung vom letzten Tabellenplatz. Die SG 99 Andernach schien auf dem Weg aus der Krise zu sein. Was in den sieben Tagen danach folgte: zwei Spiele, null Punkte. Dazu zwei Platzverweise und eine Suspendierung. Andernach ist wieder Letzter. Los ging die Woche der Rückschläge am Mittwoch. Mit Mehring wartete ein kriselnder Gegner. Andernach verlor nicht nur mit 1:3, sondern beendete das Spiel auch zu neunt. Melih Taha Bergen flog nach grobem Foulspiel in der Schlussphase

» Weiterlesen

A-Klasse: SG 99 II verschenkt zwei Punkte

Fortuna Kottenheim – SG 99 Andernach II  2:2 (1:0) Den Hausherren gelang – begünstigt durch Abstimmungsprobleme in der Abwehr – ein Blitzstart. Lukas Moog sorgte bereits nach drei Minuten für die frühe Führung. Gerade in der ersten Hälfte war das Spiel von vielen Unzulänglichkeiten geprägt. Die Fortuna verpasste eine höhere Führung, als die SG 99 II im letzten Moment auf der Linie klären konnte, doch ein Remis zur Pause lag genauso im Rahmen des Möglichen. Zwei Großchancen auf Gästeseite blieben ungenutzt. Nach der richtigen Pausenansprache besserte sich der Auftritt der

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Ahrweilers Trainer bringt Andernach auf Siegkurs

SG 99 Andernach – Ahrweiler BC  2:0 (0:0) Andernach. 75 Minuten waren gespielt, da hatte Ahrweilers Trainer Jonny Susa eine schlechte Idee. Um einen Angriff der Andernacher zu unterbinden betrat er vor seiner Bank das Spielfeld und stoppte den Ball gleich selbst. Die Folge: Tumultartige Szenen an der Seitenlinie, nur eine gelbe Karte von Schiedsrichter Julian Jung und ein Freistoß für Andernach. Melih Taha Begen führte aus, Ole Conrad traf aus kurzer Distanz zum 1:0. Das Schlusslicht besiegte den Tabellenzweiten am Ende mit 2:0. Und Susa hatte einen entscheidenden Anteil

» Weiterlesen
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5 11