A-Klasse: SG 99 II trotzt Spitzenreiter Remis ab

SG 99 Andernach II – SV Oberzissen 2:2 (1:1) Die personell arg gebeutelten Bäckerjungen schickten einen Teil der A-Jugend ins Rennen. Und die Ersatzspieler machten ihre Sache ausgezeichnet. Dem feldüberlegenen Gast fiel wenig ein, erst ein Sonntagsschuß aus 25 Metern führte zum Erfolg in der 24.Min/0:1/ Sebastian Friedsam. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Hermann Wechter rannte unaufhaltsam übers ganze Feld, passte im rechten Moment zu Ibrahim Diallo, welcher die Nerven bewahrte und abgeklärt das 1:1 erzielte ( 27.Min. ). Steffen Weber im SG Tor vereitelte noch vor

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Andernach bleibt Letzter

FSV Salmrohr – SG 99 Andernach  4:2 (1:0) Salmrohr. Kim Kossmann wollte bloß keine negative Stimmung aufkommen lassen. „Es war kein schlechtes Spiel von uns“, sagte Andernachs Trainer. „Wir haben alles gegeben. Der Gegner war einfach besser.“ Und doch: Nach dem überzeugenden 4:0-Heimsieg gegen Malberg mussten die Andernacher wieder einen Rückschlag hinnehmen. Die siebte Niederlage im achten Saisonspiel bedeutet weiterhin: Letzter Platz in der Rheinlandliga. Vor allem im Spiel nach vorne war der Andernacher Auftritt in Salmrohr ausbaufähig. Der Ex-Zweitligist hatte zunächst nicht einmal mehr Ballbesitz. Aber die Salmrohrer waren

» Weiterlesen

A-Klasse: Siegesserie der SG 99 II reißt in Kempenich

SG Kempenich – SG 99 Andernach II  3:1 (0:1) Damit ist der Höhenflug der Bäckerjungen erst einmal gestoppt worden. In der ersten Spielhälfte hatten die Gäste bis unmittelbar vor der Pause alles im Griff. Gegen die keineswegs sattelfeste Kempenicher Abwehr tat man sich mit der Entwicklung von Torchancen jedoch schwer. Einen langen Ball über die Abwehr nutzte Oliver Kubatta zur Führung 0:1/35.Min. Der zweite Treffer gelang ihm nach ähnlicher Situation leider nicht ( 42.Min.). Etwas unerwartet erhielten die Hausherren direkt vor dem Halbzeitpfiff einen Strafstoß zugesprochen. Ein Foul an Jonathan

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Galavorstellung des Tabellenletzten

SG 99 Andernach – SG Malberg  4:0 (3:0) Andernach. Im siebten Anlauf hat es endlich geklappt. Nach sechs Niederlagen fuhr die SG 99 Andernach gegen Malberg den ersten Saisonsieg ein. Und was für einen. Die Gäste aus dem hohen Westerwald hatten nicht den Hauch einer Chance. Andernach agierte im Heimdebüt von Neu-Trainer Kim Kossmann zu keinem Zeitpunkt wie ein punktloses Schlusslicht. „Fußballerisch, kämpferisch, läuferisch – das war richtig gut heute“, sagte Kossmann. Schon die erste Spielminute war symptomatisch für den gesamten Verlauf der Begegnung. Trotz eigenem Anstoß kassierten die Malberger

» Weiterlesen

A-Klasse: SG 99 II schafft zweiten Derbysieg

SG 99 Andernach II – Spfr.Miesenheim 2:1 (0:1) Nun hat der Lokalrivale seine erste Niederlage bezogen. Und es musste ein extrem hartes Brett von Andernach durchbohrt werden. Im recht ausgeglichenen Spiel der ersten Spielhälfte besaßen die Bäckerjungen zwar die besseren Tormöglichkeiten – vor allem in Person von Kevin Kowalski zwei Mal in der 13.Min und per Kopfball in der 33.Min.  – doch ein mißglückter Rückpaß Dominik Größgens, der im übrigen ein gutes Spiel ablieferte, wurde von Miesenheims Angreifer eiskalt verwandelt. Steffen Weber konnte nichts mehr retten, das Leder rutschte unter

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Niederlage zum Neuanfang

SV Morbach – SG 99 Andernach  2:1 (1:1) Morbach. Ein neuer Trainer, das alte Ergebnis. Auch im sechsten Anlauf konnte die SG 99 Andernach in der Rheinlandliga keinen Punkt einfahren. Doch im ersten Spiel nach acht Jahren Franz Kowalski zeigten die Andernacher gute Ansätze. Neu-Trainer Kim Kossmann war mit der Vorstellung zufrieden. „Jeder hat alles rausgehauen“, sagte Kossmann. „Am Ende hat das Glück ein wenig gefehlt.“ Zu seinem Debüt brachte Ex-Kapitän Kim Kossmann mit Jakob Weiler einen Spieler aus der zweiten Mannschaft mit. Die hatte Kossmann erst vor der Saison

» Weiterlesen

A-Klasse: SG 99 Andernach II triumphiert auf Eicher Horeb

SG Eich/Nickenich/Kell – SG 99 II  1:4 (0:3) Die Bäckerjungen zeigten auf dem Eicher Horeb eindrucksvoll, dass Ballbesitzfußball und Feldvorteile noch lange keine Garanten für ein erfolgreiches Spiel sein müssen. Zwar hatten die Hausherren durchweg mehr vom Spiel, gingen aber in der Defensive sehr schlampig zu Werke – oder waren die Angreifer der SG 99 II so stark ? – so dass damit kein Blumentopf zu gewinnen war. Die SG Eich kam zur ersten Chance durch Maximilian Hilt (9.Min. / in die Wolken), zuvor hätte es durch Oliver Kubatta in

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Kim Kossmann soll Andernach retten

SG 99 Andernach – SG Mülheim-Kärlich  0:2 (0:1) Andernach. Paukenschlag bei der SG 99 Andernach. Nach acht Jahren endet die Amtszeit von Franz Kowalski als Trainer der SG 99 Andernach. Am Montagmorgen teilte Kowalski dem Vorstand seinen Entschluss mit. Vorangegangen waren fünf Niederlagen aus den ersten fünf Rheinlandliga-Spielen sowie das Aus im Rheinlandpokal. Ein Nachfolger ist bereits gefunden. Übernehmen soll der langjährige Kapitän Kim Kossmann. Der trat erst zum Saisonende aus der ersten Mannschaft zurück und fungierte zuletzt als Spielertrainer der „Zweiten“. Vorangegangen war der nächste sportliche Tiefpunkt. Gegen Mülheim-Kärlich

» Weiterlesen

A-Klasse: SG 99 II holt ersten Sieg überdeutlich

SG 99 Andernach II – Rheinland Mayen 7:1 (3:0) Nun sind die ersten drei Punkte endlich eingefahren. Die neu formierte Elf von Rhld.Mayen unter dem langjährigen Ex-Andernacher Trainer Günter Nebgen stellte die Bäckerjungen nur für kurze Zeit vor Probleme. Oliver Kubatta nach 8 Minuten und Kevin Kowalski aus 18 Metern in der 14 Minute sorgten schnell für ruhige Verhältnisse. Als nach einer Verbalattacke Mayens Routinier Patrick Rölle überraschend mit Rot vom Platz musste (35.), nutzte Dominik Größgen per Kopfball nach einer Kim Kossmann-Ecke seine Chance zum 3:0 (38.) Sofort nach

» Weiterlesen

A-Klasse: SG 99 II verliert auch das zweite Meisterschaftsspiel

Ahrweiler BC II – SG 99 Andernach II  2:1 (1:0) Wer das Spiel gesehen hat, muß den Gästen eine unnötige Niederlage testieren. Ohne den Elfer 13 Minuten vor Schluß hätten die Hausherren nie und nimmer einen Sieg erzielen können. War die ABC II Mannschaft in der ersten Hälfte das aktivere Team mit der größeren Zahl an Torschüssen, die Steffen Weber nicht ernsthaft prüften, kamen die Bäckerjungen bei ihren wenigen Torchancen immerhin zu einem Lattentreffer. Eine unfreiwillige Abwehraktion ließ das Leder über den Keeper auf die Latte springen( 10.Min.) Daneben retteten

» Weiterlesen
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5 6 11