1

Anmelden und mitmachen: 18. Rasselstein-Cup der Junioren am 30./31. Mai

Liebe Jugendfußball-Freunde,

HIER findet ihr die Einladung zu unserem Pfingstturnier (18. Rasselstein-Cup) für D-, E- und F-Junioren am 30. und 31. Mai 2020 auf den Kunstrasenplätzen im Andernacher Stadion. Wir würden uns freuen, wenn ihr mit der einen oder anderen Mannschaft teilnehmen möchtet. Sofern ihr auch Interesse am Turnier der C-Junioren habt, bitten wir zu beachten, dass wir auf Wunsch unseres Sponsors in dieser Altersklasse nur Mannschaften ab der Bezirksliga aufwärts berücksichtigen können.

Wir freuen uns auf eure – hoffentlich positive – Rückmeldung und wünschen euch einen weiterhin angenehmen und sportlich erfolgreichen Saisonverlauf.




Starker Auftritt unserer E1-Junioren

Beim hervorragend besetzten Osterturnier des VfR Limburg erzielten unsere E1-Junioren einen bemerkenswerten 2. Platz. Dabei ließ die Mannschaft von Tobi Zilligen einige namhafte Teams wie TuS Koblenz, Spfr. Eisbachtal oder die benachbarte SG 2000 hinter sich. Im Finale konnte sich TSG Mainz-Kastell erst im 7m-Schießen gegen die Backerjungen durchsetzten. „Wir hatten heute einen recht engen Kader, aber wir mussten uns spielerisch nicht verstecken“, freut sich Zilligen über das herausragende Ergebnis seiner Schützlinge. Fazit: Tolles Turnier und gutes Ergebnis der jungen SG 99 Kicker, die allen Lesern ein frohes, schönes Osterfest wünschen.

Archivbild unserer E1 von einem anderen tollen Turniererfolg. Gratulation an Tobi Zilligen und sein Team für den Erfolg in Limburg!




Einladung zur Mitgliederversammlung der SG 99 Andernach

Am Freitag, 12. April, steht um 20 Uhr die turnusmäßige Mitgliederversammlung der SG 99 Andernach auf dem Programm. Tagungsort: Hotel „Zum Anker“ in Andernach, Konrad-Adenauer-Allee 28. Hier das offizielle Einladungsschreiben. Einer der Tagesordnungspunkte ist die Neufassung unserer Vereinssatzung. Einen Vergleich der bisherigen und der künftigen Version gibt es unter https://sg99-andernach.de/downloads




Rheinlandmeisterschaften in der Halle: E-Junioren lieferten eine tolle Leistung

Als drittplatziertes Team aus dem Kreis Rhein-Ahr konnte auch unsere 1. E-Junioren an der diesjährigen Hallenrheinlandmeisterschaft teilnehmen. Mit am Start waren etablierte Teams wie TuS Koblenz, Eisbachtal, Eintracht Trier oder auch Wittlich. Jedoch mussten sich die Bäckerjungs keineswegs verstecken. Dank einer überragenden Gruppenrunde, die man als Gruppensieger abschließen konnte, gelang dem Team von Trainer Tobias Zilligen der Einzug in die Finalrunde. Da war dann im Viertelfinale Schluss. Man unterlag im 7-Meter-Schießen dem späteren Rheinlandmeister Eisbachtal. „Es war eine tolle Leistung der Kinder. Sie belohnen sich für eine starke Hallensaison und man sieht immer wieder, dass in der Mannschaft viel Potential steckt“, freut sich Trainer Zilligen über den Erfolg der Kids.

Hier ein Bild aus dem Sommer: Unsere E1-Junioren feiern in dieser Saison viele Siege.




E-Junioren erfolgreich in der Halle

Unsere E1-Junioren hatten am Wochenende gleich zwei Turnier „vor der Brust“. Am Samstag ging es zum Supercup nach Plaidt, wo das Team von Tobi Zilligen eine tolle Vorrunde absolvierte. Im Halbfinale unterlag man aber knapp den Gastgebern und musste sich dann auch im kleinen Finale geschlagen geben, weil die vorherige Niederlage noch nicht ganz aus den Köpfen heraus war. Dennoch tolle Leistung!

Am Sonntag ging es nach Kruft, wo die Mannschaft ein hervorragendes Turnier ablieferte. Alle vier Spiele konnten gewonnen werden, am Ende standen 17:0 Tore auf dem Konto der Bäckerjungs und das unglückliche Ausscheiden vom Vortag konnte vergessen werden. „Heute haben wir zeigen können, wie gut wir sind. Ich freue mich auch sehr darüber, dass wir heute kein einziges Gegentor hinnehmen mussten. Stark gespielt von unseren Jungs“, freut sich Trainer Zilligen über den Erfolg.

Tolle Leistung unserer E1-Junioren beim Hallenturnier in Kruft



E1-Junioren sind nicht nur sportlich erfolgreich

Die Saison könnte für unsere E1-Junioren mit Trainer Tobias Zilligen kaum besser laufen. Sportlich zeigt sich die Truppe äußerst erfolgreich und belegt den ersten Tabellenplatz in der laufenden Liga. Zuletzt siegte das Team mit 3:0 gegen den Nachbarn FC Plaidt II und einem 16:1 gegen den SV Ochtendung II.

„Doch neben dem sportlichen Erfolg und der nachhaltigen Ausbildung der Kinder ist auch das Teambuilding enorm wichtig“, betont Tobias Zilligen. Daher gehörten Aktionen wie zum Beispiel ein Besuch bei einem Bundesligaspiel zu Maßnahmen, die abseits des heimischen Fußballfeldes für gute Stimmung und Teamgeist sorgen. So schnupperten die Bäckerjungen kürzlich bei der Begegnung Bayer 04 Leverkusen gegen die TSG Hoffenheim Bundesligaluft. Für einige Kids war dies der erste Besuch in einem Bundesligastadion und entsprechend beeindruckt waren sie. „Die Jungs waren natürlich sehr aufgeregt, aber die Zugfahrt und das Stadionerlebnis waren absolut klasse“, so Trainer Zilligen. Nicht nur die Kinder fuhren zum Bundesligaspiel, auch viele der Eltern fuhren mit und erlebten mit Trainer und Kindern ein tolles, spannendes Spiel mit vielen Toren. Nun freut sich das Team auf ihr nächstes eigenes Spiel: Am Samstag erwartet unsere E1 um 14 Uhr den SC Saffig zum Punktspiel.

Eltern, Spieler und Trainer gemeinsam auf Tour. Die E1-Junioren verstehen sich nicht nur auf dem Sportplatz richtig gut.




E1-Junioren gegen überregionale Teams

Beim 2. Kirschblütencup bei unseren Nachbarn von der SG 2000 Mülheim-Kärlich hatte unsere E1 Gelegenheit, gegen starke regionale und überregionale anzutreten. Das Team von Tobias Zilligen hatte dabei keinerlei Angst vor großen Namen und spielte gewohnt gut auf.  Ungewohnt war jedoch, dass auf 9er-Feld gespielt wurde, was die SG99-Kids so noch nicht kannten.

Gegen Offenbach wurde schnell klar, dass da nichts zu holen war. Aber gegen Boppard, die Gastgeber und Viktoria Köln wollte unser Team besser in die Spiele finden, was auch gelang. Gegen Boppard gelang ein gutes Remis, Mülheim-Kärlich konnte geschlagen werden und Köln unterlag man nur sehr knapp mit 1:0. „Für die Kids war das eine tolle Erfahrung und wir freuen uns, dass wir dabei sein konnten“; so Trainer Zilligen nach dem Turnier.




E1-Junioren setzen Siegesserie fort

Unsere E1 hat einen beeindruckenden Lauf: Gegen Plaidt II fuhr das Team von Tobias Zilligen nun den vierten Sieg in Folge ein. „Das Ziel lautete auch heute wieder, direkt Druck auf den Gegner auszuüben und sich nach der Balleroberung zu belohnen“, so Tobi Zilligen. Schon im ersten Durchgang klappte das wunderbar und man konnte zur Halbzeitpause schon zwei Tore auf dem Habenkonto verbuchen. Nach dem 3:0 nahmen die Jungs aber bisschen den Fuß vom Gas, so dass die Gegner auch besser ins Spiel finden konnten. Beide Teams schossen in noch zwei Tore zum Endstand von 5:2 für die SG 99. Insgesamt zeigte sich Trainer Zilligen zufrieden. „Die erste Halbzeit war wirklich prima, auch wenn wir leider noch immer zu wenig aus unseren Torchancen machen. Ich bin stolz auf die Mannschaft und nun wartet auf uns eine englische Woche mit zwei schweren Spielen“, lobt Zilligen seine Jungs.




E1 holt sich den VITO-Cup

Einen großen Erfolg durfte am Wochenende unsere E-Jugend feiern. Beim renommierten VITO Junior Cup in Remagen wusste das Team von Tobias Zilligen schon in der Gruppenphase zu überzeugen. Ungeschlagen und ohne Gegentreffer qualifizierten sich die Bäckerjungen für die Finalrunde. Dort mussten sich die Jungs im Viertelfinale nach einem 1:1 gegen die JSG Vulkaneifel dem Neunmeterschießen stellen. Mit 7:6 löste unser Team das Ticket für das Halbfinale, das man souverän gewinnen konnte. Im Finale, wo mit den Spfr. Eisbachtal ein hochkarätiger Gegner wartete, entwickelte sich eine spannende Partie. Für Eisbachtal ergaben sich einige Chancen, doch die Andernacher Jungs verteidigten das 0:0 und erneut ging es in ein Neunmeterschießen. Am Ende entschieden wir das Turnier mit 5:4 für die SG 99 Andernach. Seit 2010 stellt unsere SG erstmals wieder den Turniersieger. Gleichzeitig qualifiziert sich die E-Jugend für die begehrte Championsrunde, bei der namhafte Nachwuchsteams großer Proficlubs auf heimische Topmannschaften treffen.




E1-Junioren messen sich mit TuS Koblenz

 Zum heutigen Freundschaftsspiel empfing unsere E1 die TuS aus Koblenz und es entwickelte sich von Beginn an eine interessante Partie mit Chancen hüben wie drüben. Zunächst zeigte sich die TuS handlungsschneller und erzielte früh die ersten Treffer. Doch zum Ende der ersten Halbzeit fand unser Team immer besser ins Spiel, kreierte selbst Chancen und belohnte sich schließlich mit dem verdienten Anschlusstreffer.

Mit diesem Aufwind startete das Team von Trainer Tobias Zilligen selbstbewusst in die 2. Halbzeit. Es gelang unserer Mannschaft defensiv stabil zu stehen und sich im Angriff weitere Chancen zu erarbeiten – leider ohne Abschlussglück. Hier hatte die TuS am Ende die Nase vorn, so dass das Spiel letztlich 1:4 endete. Dennoch zeigte sich Coach Zilligen zufrieden. „Wir haben gegen einen erwartungsgemäß starken Gegner toll mitgehalten. Die Jungs haben nie aufgegeben und bis zum Ende gekämpft. Es macht enorm Spaß zu sehen, wie sich die Kids entwickeln“, so Tobias Zilligen nach dem Spiel. Auch wenn der Sieg an die Gäste ging, Kompliment an unsere Jungs, weiter so!