D1-Junioren in der Winterpause

Die im Sommer neu zusammengestellte D1 der SG 99
Andernach schaffte souverän die Qualifikation zur Leistungsklasse mit einem
Torverhältnis von 42:14 hinter dem Ligaprimus JSG Kürrenberg. Aus dem Pokal
schied man im Elfmeterschießen gegen Engers aus.

Bei der HKM qualifizierten sich die Bäckerjungen für dieZwischenrunde. Neben zahlreichen Leistungsvergleichen gegenklassenhöhere Mannschaften war die D1 auch bei Turnieren in der Umgebungvertreten.

„Ich bin zufrieden mit den letzten Monaten. Man darf
nicht vergessen, dass wir im Sommer einen großen Umbruch vollziehen mussten.
Die Mannschaft ist von Woche zu Woche enger zusammengewachsen und jeder
Einzelne ist menschlich und spielerisch gereift. Die Niederlagen gegen Engers
und Kürrenberg im Rückspiel haben einen extremen Lerneffekt erzeugt“,
bilanziert Trainer Steffen Weber.

Die SG 99 Andernach D1 möchte sich recht herzlich bei
allen Sponsoren und Gönnern bedanken und wünscht besinnliche Weihnachtstage und
einen Guten Start ins Jahr 2019.