C2-Junioren gewinnen Pokalkrimi in Mülheim-Kärlich

Vorbereitung zum Elfmeterschießen. Hamada, Jeff, Martin und Yannek verwandelten sicher zum Endstand von 2:4. Super Jungs!

Spannender kann ein Derby kaum sein. Beim heutigen Rheinlandpokalspiel trafen unsere C2-Junioren auf die ehemalige Mannschaft unseres Trainers Uwe Oster. Von Beginn an entwickelte sich ein engagierter Schlagabtausch. Doch dank der kompakten Defensive gelang es den Gastgebern nicht, den Ball im Netz unterzubringen. Das Unentschieden zur Halbzeitpause ging in Ordnung, beide Teams hatten Spielanteile und Chancen. Im zweiten Durchgang kam unser Team dann immer besser ins Spiel und erarbeitete sich gute Chancen, die aber ebenfalls nicht verwertet werden konnten. Auch als die Gastgeber nach einem Feldverweis in Unterzahl spielen mussten, gelang uns kein Treffer – dem Gegner aber auch nicht, so dass die Partie letztlich im Elfmeterschießen entschieden werden musste. Unser Team patzte bei keinem Schuss, während das Heimteam zwei Bälle nicht im Tor unterbringen konnten. So endete die Partie 2:4 n.E. Trainer Uwe Oster nach dem Spiel: „Es war eine engagierte Teamleistung. Ich bin stolz auf die Truppe, die keinen leichten Start in diese Saison hatte. Heute haben wir uns für viel Arbeit belohnt. Die Jungs haben alle gekämpft, nie aufgegeben und dem Gegner nur wenig Raum gelassen. Toll gemacht. Nun geht es aber in der Liga weiter, wo wir hoffen, an den Erfolg anzuknüpfen.“ Zuletzt lobte unser Trainer auch den Gegner für das engagierte und beherzte Spiel: „Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Kompliment an unsere Gegner, die uns das Leben sehr schwer gemacht haben.“

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.