C2-Junioren: Niederlage in Plaidt verhagelt Saisonstart

Insbesondere die erste Halbzeit verhagelte der C2 den Saisonauftakt beim Nachbarn Plaidt. Sehr früh geriet das Team von Uwe Oster und Frank Bunk in Rückstand, weil man nicht so wach und präsent war, wie die Gastgeber. Nach 6 Spielminuten stand es bereits 2:0, im Zweiminutentakt folgten drei weitere Treffer für die Hausherren zum Pausenstand 5:0. Zu diesem Zeitpunkt präsentierte sich die SG 99 sehr unorganisiert und wenig „im Spiel“.

Besser wurde es dann aber im zweiten Durchgang, wo man von Beginn an beherzter zu Werke ging. Belohnt wurde unser Team mit dem Anschlusstreffer durch Arijan. Eine weitere gute Chance von Nicolas konnte der gegnerische Keeper parieren. Schade! Bis zum Ende der 2. Halbzeit spielten unsere Jungs deutlich besser und überraschten den Gegner immer wieder mal mit guten Aktionen. Quasi mit dem Schlusspfiff des Unparteiischen mussten wir aber noch einen last-second-Treffer zum Endstand 6:1 hinnehmen. „Uns ist klar, dass es für unser Team in der Bezirksliga schwer ist. Aber das Team kämpft sich in die Liga. Wir bauen weiter auf und abgerechnet wird am letzten Spieltag“, so Uwe Oster nach der Partie. Gratulation an die Gastgeber, die guten Fußball gezeigt haben, uns nur wenig Raum für Chancen boten und somit auch klar verdient die Partie für sich entschieden.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.