A-Klasse: SG 99 Andernach II lässt in Remagen nichts anbrennen

Spielbericht SV Remagen- SG 99 Andernach II  1:5 (0:2)

Die Hausherren begannen so, wie es ihrem Tabellenplatz entsprach. Stark defensiv, nach vorne ohne Durchsetzungsvermögen. Dagegen wollte die Elf von Kim Kossmann schnell einen Vorsprung erzielen. In der 13.Minute traf Florian Cui nach Freistoß per Kopfball nur den Pfosten, besser machte es Oliver Wallenborn drei Minuten später. Sonst nicht gerade als Torschütze auffällig, zimmerte er das Leder mit voller Wucht aus halblinker Position 25 Meter vor dem Kasten in den Torwinkel 0:1/16. Hannes Lutz und Maicol Oligschläger versäumten es, den Vorsprung aus zu bauen. Florian Cui nutzte dagegen einen Freistoß perfekt über die Mauer zum 0:2/35.Min. Die Hausherren boten eine ganz schwache Partie und verzeichneten nach 36 Minuten gerade zwei ungefährliche Torschüsse. Maicol traf in der 39. Min. den Innenpfosten. So blieb es etwas schmeichelhaft beim Zwei-Tore-Vorsprung zur Pause. Kevin Müller stand zunächst im Rampenlicht, als die zweite Hälfte begann. Erst traf er per Freistoß aus 18 Metern zum 0:3/52.Min. um kurz darauf einen Freistoß etwa 20 Meter vor dem eigenen Tor zu verursachen. Mit starkem Drall war der Ball ungewohnt gegen den Arm gesprungen. Prompt nutzte Remagen den Freistoß zum 1:3/53.Min./ Zakaria al Arroudi Dabei machte Etiene Retterath – sonst ein sicherer Rückhalt – eine unglückliche Figur. Im gesamten Spiel wurde er sonst überhaupt nicht gefordert. Die heute durchweg souveräne Defensive ließ so etwas wie Hoffnung auf Remagener Seite gar nicht erst aufkommen. Im Gegenteil : Die Einwechslung von Tom Tiede seitens der SG 99 II sorgte für frischen Schwung. Nach einer guten Flanke und einem Gewaltschuß auf den Keeper ( 67.), war sein dritter Versuch erfolgreich. 1:4/69./Tom Tiede. Wenig später folgte ein unaufhaltsames Solo – und es hieß 1:5/73./Tom Tiede . Vor allem Florian Cui verpasste es in der zweiten Halbzeit das Ergebnis deutlicher zu gestalten. In dieser Verfassung wird Remagen es schwer haben, die Klasse zu halten. Die Bäckerjungen erwarten kommenden Freitag die DJK Kruft . Ergebnisse letzte Saison 0:2 ( A ) und 1:2 ( H ). Anstoß 20.00 Uhr

Für die SG 99 II spielten: Etienne Retterath, Yannik Velthaus, Florian Cui, Hannes Lutz, Kevin Müller, T.Lin Chamnankit, Oliver Wallenborn, Philip Oster, Jonathan Burgmer, Maicol Oligschläger, Max Hildebrandt, Patrick Sesterhenn, Tom Tiede und Kamil Grygo

Text und Bild von Siegfried Wesselmann


Verwirrung im Remagener Strafraum. Vorne links Torschütze Oliver Wallenborn ( Blau/ SG 99 II )

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.