A-Klasse: SG 99 II holt ersten Sieg überdeutlich

SG 99 Andernach II – Rheinland Mayen 7:1 (3:0)

Nun sind die ersten drei Punkte endlich eingefahren. Die neu formierte Elf von Rhld.Mayen unter dem langjährigen Ex-Andernacher Trainer Günter Nebgen stellte die Bäckerjungen nur für kurze Zeit vor Probleme.

Oliver Kubatta nach 8 Minuten und Kevin Kowalski aus 18 Metern in der 14 Minute sorgten schnell für ruhige Verhältnisse. Als nach einer Verbalattacke Mayens Routinier Patrick Rölle überraschend mit Rot vom Platz musste (35.), nutzte Dominik Größgen per Kopfball nach einer Kim Kossmann-Ecke seine Chance zum 3:0 (38.)

Sofort nach der Halbzeit – die SG 99 II war noch nicht wach ? – landete das Spielgerät nach Anstoß/Eckball/Kopfball Kevin Höldtke im Andernacher Kasten. Dauer: 35 Sekunden ( ! ). Wer weiß, ob das große Flattern noch eingesetzt hätte, wenn Steffen Weber kurz darauf im Eins-zu-eins Duell nicht den Anschlußtreffer verhindert hätte. Danach hatten die Gäste nichts mehr anzubieten. Erst Kamil Grygo machte mit seinem 4:1 (75.) dem Chancenwucher der SG 99 II ein Ende. Der Widerstand der Nebgen-Truppe war gebrochen, so dass Oliver Kubatta zum 5:1 (78.), Max Hildebrandt mit dem schönsten Treffer des Tages – ein Schlenzer hoch ins lange Eck aus 16 Metern – zum 6:1 (82.) und Kevin Kowalski mit dem Schlußpfiff zum 7:1 (90.) abstauben konnte. Zuvor hatte Kim Kossmann den Ball an die Latte gelupft.

Fazit: Auf Günter Nebgen wartet noch viel Arbeit, aus den willigen Spielern eine Elf zu formen. Ein echter Prüfstein war’s für die SG 99 II heute noch nicht. Spielertrainer Kim Kossmann wird das Ergebnis richtig einordnen können. Weiter geht es schon am Donnerstagabend um 20 Uhr mit dem Lokalderby in Eich.

Für die SG 99 II spielten: Steffen Weber, Philip Oster , Dominik Größgen, Maicol Oligschläger, Kevin Kowalski, Andreas Reiswich, Kim Kossmann, Oliver Kubatta, Max Hildebrandt, Yannik Velthaus, Kevin Lewerenz, Kamil Grygo, Daniel Kaltenborn und T.Lin Chamnankit

Text und Bild von Siegfried Wesselmann

Oliver Kubatta (rot/SG 99 II) kam mit seiner Elf eigentlich nicht ins Straucheln

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.