A-Klasse: SG 99 II trotzt Spitzenreiter Remis ab

SG 99 Andernach II – SV Oberzissen 2:2 (1:1)

Die personell arg gebeutelten Bäckerjungen schickten einen Teil der A-Jugend ins Rennen. Und die Ersatzspieler machten ihre Sache ausgezeichnet.

Dem feldüberlegenen Gast fiel wenig ein, erst ein Sonntagsschuß aus 25 Metern führte zum Erfolg in der 24.Min/0:1/ Sebastian Friedsam. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Hermann Wechter rannte unaufhaltsam übers ganze Feld, passte im rechten Moment zu Ibrahim Diallo, welcher die Nerven bewahrte und abgeklärt das 1:1 erzielte ( 27.Min. ). Steffen Weber im SG Tor vereitelte noch vor dem Pausenpfiff hellwach einen Rückstand aus kürzester Entfernung.

Der SV Oberzissen begann die zweite Hälfte verhalten, das erste Zeichen setzte Maicol Oligschläger von der SG 99 II  Sein Schuß ging knapp am langen Eck vorbei ( 51. ). Der sehr gut aufgelegte Oliver Kubatta verpasste die Andernacher Führung kurz darauf alleine vor Keeper Christopher Theisen, welcher per Fußreflex in der 54.Min. den Rückstand verhinderte. Die Strafe folgte prompt: Inkonsequentes Abwehrverhalten ermöglichte in der 60.Min. eine Quervorlage an den Fünfmeterraum. Es hieß1:2/60.Min. erneut war Sebastian Friedsam zur Stelle. Zwei Glanzparaden direkt hintereinander von Steffen Weber hielten die Heimelf in der Partie. Er parierte zunächst einen Kopfball und sofort den Nachschuß. Die mitgereisten Oberzissener Fans hatten schon den Torschrei auf den Lippen ( 71.Min.). Stattdessen setzte sich Oliver Kubatta an der Seitenlinie durch, flankte präzise vor Tor, wo Kevin Kowalski ohne Mühe den Ausgleich für die SG erzielte ( 75.Min.). Was danach noch vors Tor von Steffen kam, war für ihn leichte Beute. Im Gegenteil: Maicol Oligschläger verpasste den Siegtreffer nach Vorarbeit von Kevin Kowalski mitten vor dem leeren Tor, als ihm das Leder unglücklich versprang.

Insgesamt zeigten die Bäckerjungen Moral und holten einen zweimaligen Rückstand auf. Im Gegensatz zur Vorwoche war die Defensive wieder gefestigt. Kommenden Samstag geht die Reise nach Kottenheim. Der Bezirksligaabsteiger startete zäh in die Saison. Anstoß 05.10. um 17.30 Uhr.

Für die SG 99 II spielten: Steffen Weber, Philip Oster, Dominik Größgen, Maicol Oligschläger, Kevin Kowalski, Oliver Kubatta, Yannik Velthaus, Kevin Lewerenz, Kamil Grygo, Ibrahim Diallo, Hermann Wechter, Paul Niermann, Fabian Molitor und Aristotelis Rohrmoser

Text von Siegfried Wesselmann

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.