C2-Junioren: Knappe Auswärtsniederlage

Mehrere Ausfälle durch Krankheit und Verletzung im Vorfeld zum heutigen Auswärtsspiel unserer C2 machten die Aufstellung schwierig. Zudem sollte heute eine Trendwende herbeigeführt werden, was angesichts der Ausfälle alles andere als leicht zu werden drohte.

Dennoch gelang es unserem Team mit einer ganz anderen Moral und Körpersprache in das Spiel zu gehen. Leider führte die eine oder andere völlig unverständliche Schiedsrichterentscheidung zu großer Unsicherheit und machte uns das Leben zusätzlich schwer. Dennoch kämpfte das Team beherzt weiter und erarbeitete sich einige klasse Chancen. Dem 1:0 der Gastgeber folgte ein super Freistoßtor von Edijon, der heute als Stürmer auflief. Kurz darauf konnte Untermosel aber das 2:1 erzielen, nachdem wir bei einem Konter nicht schnell genug in die Defensive zurück kamen. „Die Gastgeber gewannen heute mit einigem Glück ein umkämpftes Spiel. Das müssen wir anerkennen, aber es gibt ja noch ein Rückspiel“, so Trainer Uwe Oster nach der Partie. „Ich bin stolz auf das Team. Die Moral musst Du erstmal auf den Platz bringen, nach so einem verheerenden Start mutig zu spielen, nicht aufzugeben und alles reinzuhauen. Den Weg gehen wir weiter“, lobte Oster seine Mannschaft. Nächstes Wochenende hat unsere C2 das erste Heimspiel gegen die JSG Immendorf.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.