Kossmann nimmt Niederlage in Kirchberg auf sich

Vier Tage nach dem starken Nach-Quarantäne-Comeback beim 1:0 in Auw war am Mittwochabend für die SG 99 Andernach nichts zu holen. Beim TuS Kirchberg mussten die Bäckerjungen ein bitteres 0:5 einstecken. „Ich nehme die Niederlage auf mich“, sagte Trainer Kim Kossmann nach Spielende. „Ich habe heute komplett das falsche System gewählt.“ Mit schnellen Angriffen stellten die Kirchberger ihre Gäste in der Anfangsphase vor unlösbare Probleme und entschieden die Partie in den ersten 20 Minuten für sich. Torsten Resch nutzte nach sieben Minuten die zu diesem Zeitpunkt bereits dritte Kirchberger Großchance

» Weiterlesen

SG 99 feiert Traum-Comeback in der Schneeeifel

Eigentlich hatten die Vorzeichen für die SG 99 Andernach selten schlechter gestanden als an diesem Samstagabend. Ein Auswärtsspiel bei einer Spitzenmannschaft, auf einem tiefen Rasenplatz in der verregneten Eifel und das auch noch nach einer Corona-Zwangspause mit deutlich ausgedünntem Kader. Und doch jubelten am Ende nur die Gäste. Mit dem 1:0 bei der SG Schneifel-Auw gelang den Bäckerjungen nach schwierigen Wochen ein Traum-Comeback. „Wir sind sehr froh, dass wir dieses Spiel gewonnen haben“, sagte Trainer Kim Kossmann nach Abschluss der ersten Feierlichkeiten in der Gästekabine. Am Ende sei der Sieg

» Weiterlesen

Quarantäne beendet: SG 99 spielt am Samstag in Auw

Vorweg die gute Nachricht: Die SG 99 Andernach kann am Wochenende endlich wieder antreten. Die Corona-Quarantäne ist mittlerweile für alle Spieler aufgelöst. Doch das Spiel bei der SG Schneifel-Auw (Samstag, 18 Uhr) kommt für alle Betroffenen noch zu früh. „Sie werden noch nicht im Kader sein“, sagt Trainer Kim Kossmann. Stattdessen soll es für sie am Sonntag eine Sondereinheit geben, damit sich Kossmann einen Überblick über den Fitnessstand der Spieler verschaffen kann. Was auch heißt, dass sich in die Freude über das erste Rheinlandliga-Spiel seit drei Wochen einige sorgenvolle Töne

» Weiterlesen

3:1 gegen Mehring – Daniel Kossmann schießt die SG 99 zum Heimsieg

Die Reaktion ist geglückt. Eine Woche nach dem bitteren 1:6 im Spitzenspiel beim FSV Trier-Tarforst gewann die SG 99 Andernach am Samstag mit 3:1 gegen den SV Mehring. Dass die bittere Niederlage der Vorwoche doch noch ein wenig in den Schuhen steckte, zeigte sich vor allem vor der Pause. „In der ersten Halbzeit fand ich uns gar nicht gut“, sagt Trainer Kim Kossmann. Dass zumindest das Ergebnis auch nach 45 Minuten schon gut aussah, hatte der Trainer seinem Cousin Daniel Kossmann zu verdanken. Der setzte den Ball bereits in der

» Weiterlesen

Bäckerjungen verlieren Spitzenspiel deutlich – 6:1 Niederlage in Trier Tarforst

Das haben wir uns alle etwas anders vorgestellt. Die Mannschaft von Trainer Kim Kossmann musste sich mit 6:1 (3:0) bei dem FSV Trier-Tarforst geschlagen geben. Nach einer ordentlichen Anfangsphase der Bäckerjungen trafen die Gastgeber vor der Pause gleich drei mal. Zuerst traf Julian Schneider aus dem Gewühl zum 1:0 (22.), danach erhöhte Nicola Rigoni zuerst auf 2:0 (35.) und dann auf 3:0 (43.). „Wir waren zur Pause mit Sicherheit nicht drei Tore schlechter als der Gegner. Dieser hat aber unsere Fehler eiskalt bestraft“, fand Kim Kossmann. Im zweiten Durchgang hieß

» Weiterlesen

Nach starker Anfangsphase: SG 99 gewinnt 3:0 gegen Hochwald Zerf

Die SG 99 Andernach ist zurück auf der Erfolgsspur. Nach zwei sieglosen Spielen setzten sich die Bäckerjungen mit einem 3:0-Heimsieg gegen die SG Hochwald Zerf weiter in der Rheinlandliga-Spitzengruppe fest. „Ich finde, wir haben das gut gemacht“, sagte Trainer Kim Kossmann. „Wir wollten von vornherein aggressiv und bissig sein, was uns die letzten Wochen ein bisschen gefehlt hat.“ Es war die Anfangsphase, die in einer eigentlich offenen Begegnung den entscheidenden Unterschied machte. Nach starker Vorarbeit von Daniel Kossmann sorgte Hakan Külahcioglu für das frühe 1:0 (6.). Tobias Wagner erhöhte nach

» Weiterlesen

Interview mit Marc Homfeld: „Ich hätte nicht gedacht, dass ich sowas in der Rheinlandliga erleben darf“

Er war der letzte und älteste Neuzugang der SG 99 Andernach in dieser Spielzeit. Erst nach Saisonstart wechselte Marc Homfeld aus Miesenheim nach Andernach. Im Interview spricht er über seine ersten Erfahrungen in der Rheinlandliga und seine ganz persönlichen Ziele. Bei dir hat es 32 Jahre gedauert, bis du zum ersten Mal Rheinlandliga spielst. Hast du noch daran geglaubt? Marc Homfeld Man glaubt immer dran. Ich hatte vor ein paar Wochen noch mit Kevin Müller im Spaß darüber geredet: Wenn der Kim mich nochmal braucht, dann kann er mich ruhig

» Weiterlesen

„Wir müssen damit auch mal zufrieden sein“ – SG 99 holt Punkt in Ellscheid

Dass es kein Sahnetag wird, das deutete sich für die SG 99 Andernach schon vor dem Anpfiff in Ellscheid an. Ein Auswärtsspiel bei windigem Regenwetter auf einem tiefen Rasenplatz – bei diesen Vorzeichen haben die Bäckerjungen in den vergangenen Jahren nur selten brilliert. So kam es dann auch an diesem Sonntag in der Vulkaneifel. Nicht gut gespielt, aber durch ein 1:1 zumindest einen Punkt mit nach Andernach gebracht. „Wir müssen damit auch mal zufrieden sein“, sagte Andernachs Trainer Kim Kossmann nach Spielende. „Natürlich wollen wir jedes Spiel gewinnen, aber heute

» Weiterlesen

Bäckerjungen gehen leer aus – 0:1-Heimniederlage gegen den FV Morbach

Mit zwei personellen Veränderungen im Vergleich zum letzten Spiel bei der SG Neitersen (4:1-Sieg) schickte Trainer Kim Kossmann seine Mannschaft ins Rennen. Burim Zeneli ersetzte den noch in Neitersen gut aufspielenden Hakan Külahcioglu, der mit Oberschenkelverletzung passen musste. Oliver Kubatta spielte für den zuletzt angeschlagenen Daniel Kossmann von Beginn an. Die erste Halbzeit war von vielen Zweikämpfen geprägt. Einen missglückten Rückpass von Sascha Unruh konnte Steffen Weber in höchster Not außerhalb vom 16-Meter-Raum vor Lukas Servatius klären (29.). Die besten Tormöglichkeiten hatten dann aber doch unsere Bäckerjungen in Hälfte eins:

» Weiterlesen

Zwei Debütanten schießen Andernacher wieder an die Tabellenspitze

Auch strömender Regen im Westerwald kann die SG 99 Andernach derzeit nicht von ihrem Erfolgskurs abbringen. So begann die Auswärtsaufgabe am Mittwochabend zwar mit einem Wolkenbruch, endete aber mit eitel Sonnenschein: Nach dem 4:1-Erfolg bei der SG Neitersen/Altenkirchen sind die Bäckerjungen zumindest bis zum Wochenende wieder Tabellenführer der Rheinlandliga. „Überraschend finde ich das nicht“, sagt Trainer Kim Kossmann. „Ich weiß, dass wir eine ganz starke Mannschaft haben.“ In Altenkirchen waren die Andernacher zwar bereits vor der Pause die spielbestimmende Mannschaft, mussten jedoch auch manchen gefährlichen Konter der Gastgeber überstehen. Kurz

» Weiterlesen
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5 14