Rheinlandliga: Ersatzgeschwächten Andernachern fehlt die Durchschlagskraft

SG 99 Andernach – SG Hochwald Zerf 0:0 Andernach. Dass die Andernacher derzeit nicht in Bestbesetzung antreten, zeigte schon ein flüchtiger Blick auf das Spielfeld. Torjäger Jan Hawel bewies sich, zumindest die ersten 30 Minuten lang, als Innenverteidiger. Trainer Kim Kossmann experimentierte viel, stellte häufig um. Und doch: ein Tor sollte den Andernachern nicht gelingen. Da jedoch auch hinten die Null stand, holte der Rheinlandliga-Letzte immerhin einen Punkt. „Wir hatten heute nicht unseren allerbesten Tag“, sagte Kossmann, der nach Spielende noch nicht ganz wusste, ob er mit dem Unentschieden nun

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Woche der Rückschläge für Andernach

FSV Trier-Tarforst – SG 99 Andernach 5:2 (3:0) Andernach. Ein 2:0 gegen Vorjahres-Vizemeister Ahrweiler, der Sprung vom letzten Tabellenplatz. Die SG 99 Andernach schien auf dem Weg aus der Krise zu sein. Was in den sieben Tagen danach folgte: zwei Spiele, null Punkte. Dazu zwei Platzverweise und eine Suspendierung. Andernach ist wieder Letzter. Los ging die Woche der Rückschläge am Mittwoch. Mit Mehring wartete ein kriselnder Gegner. Andernach verlor nicht nur mit 1:3, sondern beendete das Spiel auch zu neunt. Melih Taha Bergen flog nach grobem Foulspiel in der Schlussphase

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Ahrweilers Trainer bringt Andernach auf Siegkurs

SG 99 Andernach – Ahrweiler BC  2:0 (0:0) Andernach. 75 Minuten waren gespielt, da hatte Ahrweilers Trainer Jonny Susa eine schlechte Idee. Um einen Angriff der Andernacher zu unterbinden betrat er vor seiner Bank das Spielfeld und stoppte den Ball gleich selbst. Die Folge: Tumultartige Szenen an der Seitenlinie, nur eine gelbe Karte von Schiedsrichter Julian Jung und ein Freistoß für Andernach. Melih Taha Begen führte aus, Ole Conrad traf aus kurzer Distanz zum 1:0. Das Schlusslicht besiegte den Tabellenzweiten am Ende mit 2:0. Und Susa hatte einen entscheidenden Anteil

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Andernach bleibt Letzter

FSV Salmrohr – SG 99 Andernach  4:2 (1:0) Salmrohr. Kim Kossmann wollte bloß keine negative Stimmung aufkommen lassen. „Es war kein schlechtes Spiel von uns“, sagte Andernachs Trainer. „Wir haben alles gegeben. Der Gegner war einfach besser.“ Und doch: Nach dem überzeugenden 4:0-Heimsieg gegen Malberg mussten die Andernacher wieder einen Rückschlag hinnehmen. Die siebte Niederlage im achten Saisonspiel bedeutet weiterhin: Letzter Platz in der Rheinlandliga. Vor allem im Spiel nach vorne war der Andernacher Auftritt in Salmrohr ausbaufähig. Der Ex-Zweitligist hatte zunächst nicht einmal mehr Ballbesitz. Aber die Salmrohrer waren

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Galavorstellung des Tabellenletzten

SG 99 Andernach – SG Malberg  4:0 (3:0) Andernach. Im siebten Anlauf hat es endlich geklappt. Nach sechs Niederlagen fuhr die SG 99 Andernach gegen Malberg den ersten Saisonsieg ein. Und was für einen. Die Gäste aus dem hohen Westerwald hatten nicht den Hauch einer Chance. Andernach agierte im Heimdebüt von Neu-Trainer Kim Kossmann zu keinem Zeitpunkt wie ein punktloses Schlusslicht. „Fußballerisch, kämpferisch, läuferisch – das war richtig gut heute“, sagte Kossmann. Schon die erste Spielminute war symptomatisch für den gesamten Verlauf der Begegnung. Trotz eigenem Anstoß kassierten die Malberger

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Niederlage zum Neuanfang

SV Morbach – SG 99 Andernach  2:1 (1:1) Morbach. Ein neuer Trainer, das alte Ergebnis. Auch im sechsten Anlauf konnte die SG 99 Andernach in der Rheinlandliga keinen Punkt einfahren. Doch im ersten Spiel nach acht Jahren Franz Kowalski zeigten die Andernacher gute Ansätze. Neu-Trainer Kim Kossmann war mit der Vorstellung zufrieden. „Jeder hat alles rausgehauen“, sagte Kossmann. „Am Ende hat das Glück ein wenig gefehlt.“ Zu seinem Debüt brachte Ex-Kapitän Kim Kossmann mit Jakob Weiler einen Spieler aus der zweiten Mannschaft mit. Die hatte Kossmann erst vor der Saison

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Kim Kossmann soll Andernach retten

SG 99 Andernach – SG Mülheim-Kärlich  0:2 (0:1) Andernach. Paukenschlag bei der SG 99 Andernach. Nach acht Jahren endet die Amtszeit von Franz Kowalski als Trainer der SG 99 Andernach. Am Montagmorgen teilte Kowalski dem Vorstand seinen Entschluss mit. Vorangegangen waren fünf Niederlagen aus den ersten fünf Rheinlandliga-Spielen sowie das Aus im Rheinlandpokal. Ein Nachfolger ist bereits gefunden. Übernehmen soll der langjährige Kapitän Kim Kossmann. Der trat erst zum Saisonende aus der ersten Mannschaft zurück und fungierte zuletzt als Spielertrainer der „Zweiten“. Vorangegangen war der nächste sportliche Tiefpunkt. Gegen Mülheim-Kärlich

» Weiterlesen

Kowalski tritt zurück, Kossmann übernimmt

Mit allergrößtem Bedauern haben die Verantwortlichen unserer SG 99 Andernach am heutigen Montagmorgen den Rücktritt von Franz Josef Kowalski, dem Rheinlandliga-Trainer unserer 1. Männermannschaft, aufgrund der prekären sportlichen Situation zur Kenntnis nehmen müssen. „Er verdient unseren allergrößten Respekt, schließlich hat er sich in dieser Funktion fast neun Jahre lang ehrenamtlich in den Dienst des Vereins gestellt. Wirklich schade, ich hätte mir für Jupp einen würdigeren Abschied gewünscht“, äußerte sich Geschäftsführer Bodo Heinemann zu dieser Entscheidung. Ein Nachfolger ist auf Vorschlag des scheidenden Trainers bereits gefunden: Kim Kossmann, aktuell noch zuständig

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Andernach bleibt punktlos

VfB Wissen – SG 99 Andernach  4:1 (1:1) Andernach. Der Fehlstart ist perfekt. Mit vier Niederlagen aus vier Spielen ist die SG 99 Andernach auf dem letzten Tabellenplatz der Rheinlandliga angekommen. Die Niederlage in Wissen erscheint umso bitterer, da die Gastgeber bis zum Sonntag ebenfalls noch torlos waren. Anders als Andernach trat der Aufsteiger aber dennoch selbstbewusst auf und setzte sich am Ende verdient mit 4:1 durch. Trotz der ernüchternden Lage übte sich Andernachs Trainer Franz Kowalski in Durchhalteparolen. „Eine bittere Niederlage“, sagte er. „Aber so ist nun einmal Fußball.

» Weiterlesen

Rheinlandliga: Dunkle Wolken über Andernach

SG 99 Andernach – TuS Kirchberg 1:4 (0:2) Andernach. Gegen Emmelshausen war der Gegner ein Aufstiegsfavorit, in Altenkirchen war es das Pech des späten Elfmeterpfiffs. Doch die dritte Niederlage im dritten Spiel zeigt, wie schwer die Saison für die SG 99 Andernach werden kann. Beim 1:4 gegen Aufsteiger Kirchberg zeigten die Bäckerjungen große Schwächen. „Wir leisten uns viel zu viele individuelle Fehler“, sagte Andernachs Trainer Franz Kowalski. Dabei fingen die Gastgeber gar nicht so schlecht an. Schon nach drei Minuten tauchte Ole Conrad alleine am gegnerischen Fünfer auf, traf jedoch

» Weiterlesen
image_pdfimage_print
1 2 3 6