21 Mann beim Trainingsauftakt: Kossmann blickt positiv auf die Rückrunde

Am Mittwochabend war für die Rheinlandliga-Herren der SG 99 die Winterpause auch schon wieder vorbei. 21 Spieler konnte Trainer Kim Kossmann zum Trainingsauftakt für die Rückrundenvorbereitung auf dem Andernacher Kunstrasen begrüßen. „Die Stimmung war gut, die Jungs hatten richtig Bock“, sagt Kossmann. Der Andernacher Kader hat sich in der Winterpause zunächst ein wenig verkleinert. Mit Tim Schleich (Saffig), Florian Dünker (Oberzissen) sowie Drinor und Drilon Demiraj (beide Plaidt) haben vier Spieler den Verein verlassen. Während Kossmann die Abgänge von Schleich und Dünker zu ihren Heimatverein gut verstehen kann, findet er

» Weiterlesen

Spiel der 2. Männer abgesagt – 1. Frauen und U17-Juniorinnen spielen

Das für den Samstag um 17 Uhr vorgesehene A-Klassen-Spiel der 2. Männermannschaft unserer SG 99 Andernach gegen die SG Eich/Kell/Nickenich wurde in beiderseitigem Einvernehmen abgesagt. Stattfinden soll auf jeden Fall die Begegnung unserer U17-Juniorinnen am Samstag um 14 Uhr gegen den FSV Gütersloh (Bundesliga West/Südwest) und die Partie unserer 1. Frauenmannschaft am Sonntag um 14 Uhr gegen Eintracht Frankfurt II (2. Bundesliga). Für Zuschauer gilt: 2G für Erwachsene, 3G für 12- bis 17-Jährige (Nachweis wird beim Einlass kontrolliert), Maskenpflicht auf dem kompletten Stadiongelände (nur abzulegen beim Verzehr von Speisen und

» Weiterlesen

Versöhnlicher Hinrundenabschluss gegen Metternich

Zum Sieg hat es am Ende nicht gereicht, aber doch zu einem versöhnlichen Hinrundenabschluss in der Rheinlandliga. Nach 2:0-Führung spielte die SG 99 Andernach am Donnerstagabend zumindest 2:2-Unentschieden gegen den FC Metternich. „Das war ein gutes Spiel, der Punkt ist verdient und den nehmen wir gerne mit“, sagte ein zufriedener Trainer Kim Kossmann nach Spielende. Dabei sah es zunächst danach aus, als ob für die Bäckerjungen noch mehr drin sein könnte. Nachdem in der Anfangsphase beide Mannschaften ihre Großchancen noch nicht nutzen konnten, waren es die Andernacher, die zunächst erfolgreich

» Weiterlesen

Torreiche Derby-Niederlage in Mayen

Es war nicht die Woche der SG 99 Andernach. Drei Tage nach dem bitteren 2:3 gegen Mendig setzte es am Samstagnachmittag schon die nächste Derby-Niederlage: Mit 3:4 (3:2) unterlagen die Bäckerjungen in Mayen und verhalfen den Gastgebern damit nebenbei zu ihrem ersten Saison-Heimsieg. „Wir sind natürlich total enttäuscht“, sagte Trainer Kim Kossmann nach Spielende. „Wir hatten es heute aber auch einfach nicht verdient. Mit so vielen Fehlern kannst du kein Fußballspiel gewinnen.“ Drei Mal gingen die Andernacher vor der Pause im Nettetal in Führung, drei Mal verspielten sie ihren Vorsprung

» Weiterlesen

Nach zweifelhaftem Siegtreffer: Andernach verliert Derby gegen Mendig

Trainer Kim Kossmann hatte es schon vor 14 Tagen prophezeit: Es werden schwere Wochen für die SG 99 Andernach. Nach der Corona-Zwangspause müssen die Bäckerjungen ein Mammutprogramm bewältigen. So gut der Start in die englischen Wochen mit dem 1:0 in Auw gelang, so mäßig ging es zumindest ergebnistechnisch weiter. Einem 0:5 in Kirchberg folgte ein 2:2 gegen Malberg. Am Mittwochabend wurde es auch im Derby gegen Mendig nichts mit dem nächsten Erfolgserlebnis. Die Andernacher verloren nach zwischenzeitlicher Führung mit 2:3. „Wir haben das gut gemacht“, sagte ein dennoch zufriedener Kossmann.

» Weiterlesen

2:2 gegen Malberg: SG 99 zeigt Moral und belohnt sich nicht

Andernachs Trainer Kim Kossmann war sich am Ende nicht ganz sicher, ob er nun zufrieden oder unzufrieden sein sollte. 20 Minuten lang erinnerte die Leistung seiner Mannschaft an das bittere 0:5 in Kirchberg. In der Folge glichen die Bäckerjungen einen 0:2-Rückstand noch aus, verpassten in der zweiten Halbzeit jedoch den möglichen Heimsieg. „Nach dem 0:2 haben wir uns gefangen. Dann waren wir die klar bessere Mannschaft“, sagte Kossmann. Nur der letzte Ball, der habe in der zweiten Halbzeit gefehlt. Nach zwei Treffen des brandgefährlichen Justin Nagel (8./19.) waren die Andernacher

» Weiterlesen

Kossmann nimmt Niederlage in Kirchberg auf sich

Vier Tage nach dem starken Nach-Quarantäne-Comeback beim 1:0 in Auw war am Mittwochabend für die SG 99 Andernach nichts zu holen. Beim TuS Kirchberg mussten die Bäckerjungen ein bitteres 0:5 einstecken. „Ich nehme die Niederlage auf mich“, sagte Trainer Kim Kossmann nach Spielende. „Ich habe heute komplett das falsche System gewählt.“ Mit schnellen Angriffen stellten die Kirchberger ihre Gäste in der Anfangsphase vor unlösbare Probleme und entschieden die Partie in den ersten 20 Minuten für sich. Torsten Resch nutzte nach sieben Minuten die zu diesem Zeitpunkt bereits dritte Kirchberger Großchance

» Weiterlesen

SG 99 feiert Traum-Comeback in der Schneeeifel

Eigentlich hatten die Vorzeichen für die SG 99 Andernach selten schlechter gestanden als an diesem Samstagabend. Ein Auswärtsspiel bei einer Spitzenmannschaft, auf einem tiefen Rasenplatz in der verregneten Eifel und das auch noch nach einer Corona-Zwangspause mit deutlich ausgedünntem Kader. Und doch jubelten am Ende nur die Gäste. Mit dem 1:0 bei der SG Schneifel-Auw gelang den Bäckerjungen nach schwierigen Wochen ein Traum-Comeback. „Wir sind sehr froh, dass wir dieses Spiel gewonnen haben“, sagte Trainer Kim Kossmann nach Abschluss der ersten Feierlichkeiten in der Gästekabine. Am Ende sei der Sieg

» Weiterlesen

Quarantäne beendet: SG 99 spielt am Samstag in Auw

Vorweg die gute Nachricht: Die SG 99 Andernach kann am Wochenende endlich wieder antreten. Die Corona-Quarantäne ist mittlerweile für alle Spieler aufgelöst. Doch das Spiel bei der SG Schneifel-Auw (Samstag, 18 Uhr) kommt für alle Betroffenen noch zu früh. „Sie werden noch nicht im Kader sein“, sagt Trainer Kim Kossmann. Stattdessen soll es für sie am Sonntag eine Sondereinheit geben, damit sich Kossmann einen Überblick über den Fitnessstand der Spieler verschaffen kann. Was auch heißt, dass sich in die Freude über das erste Rheinlandliga-Spiel seit drei Wochen einige sorgenvolle Töne

» Weiterlesen

3:1 gegen Mehring – Daniel Kossmann schießt die SG 99 zum Heimsieg

Die Reaktion ist geglückt. Eine Woche nach dem bitteren 1:6 im Spitzenspiel beim FSV Trier-Tarforst gewann die SG 99 Andernach am Samstag mit 3:1 gegen den SV Mehring. Dass die bittere Niederlage der Vorwoche doch noch ein wenig in den Schuhen steckte, zeigte sich vor allem vor der Pause. „In der ersten Halbzeit fand ich uns gar nicht gut“, sagt Trainer Kim Kossmann. Dass zumindest das Ergebnis auch nach 45 Minuten schon gut aussah, hatte der Trainer seinem Cousin Daniel Kossmann zu verdanken. Der setzte den Ball bereits in der

» Weiterlesen
image_pdfimage_print
1 2 3 13