Nichts zu holen für unsere A1

Beim gestrigen Heimspiel gegen TuS Mosella Schweich stand schon früh fest, wer die drei Punkte mitnehmen würde. Nach 26 Minuten schoss Nico Schmitt die Gäste in Führung, gefolgt vom 2:0 durch Maximilian Scherner in der 31. Minute. Es folgten zwei weitere Tore für die Gäste zum Halbzeitstand von 0:4. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff konnte Daniel Klein seinen zweiten Treffer im Spiel markieren und so den Deckel draufmachen.  Ein gebrauchter Tag für das Team von Trainer Wolfgang Durben, der an diesem Tag auf acht Spieler verzichten musste. „Nach dem Sieg gegen Betzdorf war das gestrige Spiel ein Bonusspiel. Wir haben verdient verloren und mussten in 15 Minuten 4 Tore hinnehmen. Dennoch Kompliment an das Team, dass sich gegen einen top Gegner nie hat hängen lassen“, so Durben nach der Partie. Am Freitag muss die A1 zum FSV Salmrohr, der bisher in der Liga noch keinen Dreier einfahren konnte und aktuell auf Platz 12 steht.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.