SG 99 bestreitet siebtes Testspiel am Sonntag gegen Schott Mainz

Eine intensive Vorbereitung neigt sich allmählich dem Ende entgegen: Am Sonntag um 15.30 Uhr bestreitet die erste Frauenmannschaft unserer SG 99 Andernach ihr siebtes und zugleich letztes Testspiel vor dem Zweitliga-Wiederbeginn, auf dem Stadion-Kunstrasenplatz treffen die Bäckermädchen auf den TSV Schott Mainz. An das letzte Aufeinandertreffen mit der Elf aus der Landeshauptstadt haben die Andernacherinnen nur die allerbesten Erinnerungen, am 28. April des Vorjahres gelang mit einem spektakulären 6:3-Erfolg der vorzeitige Titelgewinn in der Regionalliga Südwest. Eher bescheiden verlief indes die Begegnung am Dienstag mit dem SV Menden, die SG 99 kam ohne die angeschlagenen Kathrin Schermuly, Maren Weingarz, Sarah Krumscheid und Eva Langenfeld gegen den West-Regionalligisten aus der Peripherie St. Augustins nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus. Loreana Liebetanz und Laura Weinel münzten einen frühen Rückstand zwar in eine Führung um, am Ende verdiente sich der engagierte Gegner aber das Unentschieden trotz hoher Ballbesitzquote des Gastgebers. Das erste Pflichtspiel des neuen Jahres absolviert der Zweitligist am Sonntag, 23. Februar, um 14 Uhr gegen den aufstiegsambitionierten SV Meppen.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.