A-Klasse: SG 99 II und SC Saffig trennen sich mit einem Remis

SC Saffig – SG 99 Andernach II   2:2 ( 0:1 )

Nach dem Spiel konnte sich nur ein Team richtig freuen – und das waren die Hausherren. Gegenüber dem ersten Spieltag präsentierte sich der SC Saffig klar verbessert, während die Gäste spielfrei waren.

Der SC Saffig konnte über weite Strecken die Partie offen gestalten, bis Tobias Wagner für die SG 99 II mit perfektem Bewegungsablauf seinen Kontrahenten aussteigen ließ und das Leder unhaltbar in den Winkel zimmerte (25.Min.) Zuvor war ein Saffiger Treffer einmal im Bereich des Möglichen  ( 19.Min. ) , doch verzeichneten die Gäste gleich mehrere 100%ige Chancen, welche allesamt vertändelt wurden. So traf Karl Runkowsky freistehend am Fünfmeterraum den Ball nicht richtig ( 7.Min.) und in der 34.Min. schoben sich alle Stürmer der SG 99 II den Ball zu, bis die Chance vergeben war. Bei der folgenden Ecke war das Glück auf Saffiger Seite und das Leder konnte noch kurz vor der Torlinie geklärt werden.

In Hälfte zwei verhielten sich die Hausherren recht passiv und lauerten auf Fehler der SG 99 II. Ausgerechnet Tobias Wagner unterlief ein Fehler im Aufbauspiel, sein Schuß wurde auf der linken Abwehrseite abgeblockt und prompt mit cleverem Zuspiel zum 1:1 verwertet (77./ Constantin Bourmer). Keineswegs geschockt stellte Tim Molitor kurz nach seiner Einwechslung mit einem sehenswerten Schrägschuß die Führung wieder her( 85.) . Den eigentlich verdienten Erfolg machte in der Schlußminute Philip Oster mit einem unglücklichen Eigentor zunichte. Der Schuß hätte wohl nicht den Weg ins Gehäuse gefunden. Sowohl  der Spielverlauf als auch der Zeitpunkt des Ausgleichs ergeben aus Andernacher Sicht zwei verschenkte Punkte.

Der nächste Gegner heißt Rheinland Mayen. Das Spiel beginnt am Freitag,18.09.um 20 Uhr auf Andernacher Kunstrasen.

Für die SG 99 II spielten: Etienne Retterath, Tim Schleich, Tobias Wagner, Florian Cui, Kim Kossmann, Tom Tiede, Philip Oster, Karl Runkowsky, Luca Durben, Yannik Velthaus, Jonathan Burgmer, Fabian Molitor, Maicol Oligschläger und Dominik Größgen

Text und Bild von Siegfried Wesselmann

Florian Cui ( in rot ) von der SG 99 II in Lauerstellung beim Saffiger Remis

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.