B-Juniorinnen-Regionalliga: SG 99 sichert sich dritten Sieg ohne Gegentor

VfR Wormatia 08 Worms – SG 99 Andernach 0:2 (0:1)

Ein hartes Stück Arbeit steckt hinter dem Auswärtssieg der Andernacher U17-Juniorinnen bei der Wormatia aus Worms. „Die Mannschaft hat ihre Hausaufgaben gemacht und am Ende die körperliche Überlegenheit ausgenutzt“, resümierte das Trainergespann Thomas Meyer und Lara Kreienbaum. Der Wormser Nachwuchs bot den Bäckermädchen das ganze Spiel über Paroli, hatte aber über die gesamte Spielzeit auch Glück, dass Andernach viele Offensivaktionen nicht oder zu unentschlossen zu Ende spielte.

In der 14. Spielminute schloss Pia Foehrmann einen schönen Spielzug halbrechts im Strafraum der Gegnerinnen mit einem Flachschuss in die linke Ecke zum 1:0 für die Gäste ab. Die Wormser Mannschaft blieb auch in der zweiten Halbzeit spielfreudig, aggressiv und gab nie auf. Die Defensive der SG 99 um Sophie Friedemann und Chiara Hahn blieb über weite Strecken des Spiels stabil, so dass die Rheinhessinnen zu keiner wirklich glasklaren Torchance kamen. In der Schlussminute war es dann Rinesa Alija, die ihrer Gegnerin davonlief und zum 2:0-Endstand einnetzte.

Am kommenden Sonntag spielt die SG 99 Andernach auf dem Stadion-Kunstrasenplatz  gegen den favorisierten Tabellenführer aus dem Saarland. Um 14 Uhr ist der 1. FC Saarbrücken II zu Gast.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.