Frauen-Regionalliga: SG 99 will Spitzenplatz in Speyer verteidigen

Aktuell stehen die Fußballfrauen der SG 99 Andernach in der Regionalliga Südwest dort, wo man vor Saisonbeginn auch den FC 09 Speyer erwartet hätte: auf dem ersten Tabellenplatz. Nun sind die prognostizierten Kräfteverhältnisse schon deutlich verschoben, wenn der Spitzenreiter am Sonntag um 14 Uhr beim Elften des Zahlenwerks am Oberrhein antritt. Beim Gastgeber, Vizemeister der Vorsaison, machte sich schnell Ernüchterung breit. Nach einem desaströsen 2:7 beim FC Bitburg und einem nicht minder enttäuschenden 2:3 gegen den SV Holzbach folgte ein holpriges 2:1 beim SC Siegelbach. Ganz anders die SG 99: Mit drei Siegen in Serie feierten die Bäckermädchen den besten Start in ihrer seit 2014 währenden Regionalliga-Geschichte. Teamchef Kappy Stümper sagt: „Darauf werden wir uns aber nicht ausruhen, sondern weiter konzentriert arbeiten.“ Fehlen werden am Sonntag die urlaubende Magdalena Schumacher und auch Caroline Asteroth (private Gründe), dafür ist Verena Weidung wieder dabei.

Verena Weidung (am Ball) – Doppeltorschützin der SG 99 beim Pokalspiel in Emmelshausen – fehlte zuletzt beim 3:0 gegen Bad Neuenahr, wird in Speyer aber wieder dabei sein. Foto: Norbert J. Becker

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.