Frauen-Rheinlandliga: SG 99 II bleibt in 2019 weiter ohne Gegentor

Frauen-Rheinlandliga: SG 99 Andernach II – SC 13 Bad Neuenahr II 2:0 (1:0).

Mit dem vierten Sieg ohne Gegentor in Folge kletterte die Bäckermädchen-Reserve in der höchsten Verbandsklasse auf den fünften Tabellenplatz. Anne Bauer löste nach 32 Minuten per Kopfball den Knoten. Dann dauerte es bis zur 88. Minute, bevor Hannah Jülich mit schönem Alleingang den Endstand herstellte. Jetzt wird die Mannschaft von Coach Daniel Kohns und Co-Trainer Klaus Bell auf eine harte Probe gestellt: Am Sonntag, 7. April, geht um 16.30 Uhr die Begegnung beim Spitzenreiter Fidei 2015 auf dem Rasenplatz in Schleidweiler über die Bühne. Kann die zuletzt defensivstarke SG 99 den Paradesturm der Liga (schon 78 Treffer) in Schach halten? Im Hinspiel gelang der Andernacher Zweiten ein respektables 4:4 gegen den Regionalliga-Aspiranten.

Im Derby gegen den SC 13 Bad Neuenahr II gewann die SG 99 Andernach II (blaue Trikots) – von links mit Jessica Huntscha, Laureen Ackermann und Katrin Volk – mit 2:0. Es war der vierte Sieg der Bäckermädchen ohne Gegentor hintereinander. Foto: Norbert J. Becker

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.