Starke Gemeinschaft: SHD AG und SG 99 Andernach setzen auf den Nachwuchs

Förderung der regionalen Jugendarbeit – ein Slogan, den sich die SHD AG und auch die
SG 99 Andernach auf die Fahne geschrie­ben haben. Die SHD AG als regionales Software- und starkes Ausbildungsunternehmen begann schon im Vorjahr mit der Unterstützung der Jugendmannschaften des weit über die Kreisgrenze hinaus bekannten Fußballvereins aus der Bäckerjungenstadt. Mittlerweile sind zwei Mädchen- und zwei Jungenteams mit neuen Trikots ausgestattet, zudem wird die Zusammenarbeit mit einer Bandenwerbung am Kunstrasenplatz in der Kernstadt zum Ausdruck gebracht.

SHD-Ausbildungsleiterin Peggy Kücken und Ausbildungsbetreuerin Romy Schäfer trafen sich mit SG-Geschäftsführer Bodo Heinemann, den beiden Jugendleitern Salvatore Nizza und Stefan Schmidt sowie den Spielführer/innen der vier Mannschaften im Andernacher Stadion, um in einer angenehmen Runde über zukünftige Ziele und gemeinsame Aktivitäten zu sprechen. Salvatore Nizza: „Wir sind dankbar und freuen uns über diese Kooperation mit einem renommierten Andernacher Unternehmen. Sowohl die SHD als auch die SG setzen in schweren Zeiten wie diesen gezielt auf den Nachwuchs. Das ist die Zukunft.“

Als eines der größten Andernacher Ausbildungsunternehmen im IT-Bereich rekrutiert SHD junge Menschen der Region. Patenschaften mit Schulen, Praktikantenplätze und viele Messeaktivitäten rund um das Thema Ausbildung in der IT sind heute schon Meilensteine der SHD. Das Gesamtpaket in Sachen Jugendarbeit rundet nun die Partner-schaft mit der SG 99 ab. Neue Ziele, neue Herausforderungen für die laufende Saison – sowohl für die SHD AG als auch die jugendlichen Spieler des Andernacher Fußballvereins. Wir freuen uns auf ein Stück gemeinsame Zukunft.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.