Zweitliga-Auftakt gegen Bocholt, DFB-Pokal in Ingolstadt

Im Gegensatz zur Vorsaison war den Fußballfrauen der SG 99 Andernach das Losglück im Rahmen der ersten DFB-Pokalrunde 2021/22 nicht gerade hold.  Ziehungsfee Doris Fitschen – frühere Managerin der deutschen Nationalmannschaft und jetzt im DFB-Marketing beschäftigt – bescherte den Bäckermädchen eine schwierige Aufgabe. Zum einen muss der Dritte der abgelaufenen Zweitliga-Saison (Staffel Süd) voraussichtlich am Sonntag, 22. August, beim Liga-Konkurrenten FC Ingolstadt 04 antreten, zum anderen in diesem Zusammenhang eine beschwerliche, rund 440 Kilometer lange Anreise im Vorfeld des Spiels auf sich nehmen.

„Das war neben dem 1. FC Köln die wohl härteste Nummer im Topf. Natürlich hätten wir uns lieber einen vermeintlich leichteren Gegner gewünscht. Aber wir nehmen das an und wollen versuchen, im Pokalwettbewerb ähnlich auf uns aufmerksam zu machen wie in der Vorsaison“, sag Florian Stein, gemeinsam mit Isabelle Hawel weiterhin das Trainergespann des einzigen Fußball-Zweitligisten in Rheinland-Pfalz. Im März war die SG 99 erst im Viertelfinale als letzter Nicht-Bundesligist gegen den späteren Endspielteilnehmer Eintracht Frankfurt ausgeschieden.

Derweil steht auch der Spielplan der 2. Bundesliga für die am 14./15. August anlaufende Saison, noch allerdings ohne endgültig fixierte Anstoßzeiten. Zum Auftakt erwartet die SG 99 im nun wieder eingleisigen Format sonntags den BV Borussia Bocholt, Tabellenvierter der Nordstaffel 2020/21. Das erste Auswärtsspiel führt die Andernacher zwei Wochen später ins Saarland zum SV 07 Elversberg, bis zum Aufstieg am 27. Juni noch als SV Göttelborn unterwegs. Eine Woche danach am 5. September schließt sich schon ein kleiner Kreis, dann nämlich tritt die Elf aus Ingolstadt auf dem Rasenplatz im Andernacher Stadion an. Isabelle Hawel: „Wir wollen auf den Punkt fit sein und erfolgreich in die Punkterunde starten. Unterschätzen werden wir aber niemanden.“ Mit Bocholt gab es in der Historie noch keinerlei Berührungspunkte, gegen Göttelborn siegte die SG 99 im August 2019 auswärts mit 5:1 in der ersten DFB-Pokalrunde.

Die sechs Vorbereitungsspiele der Bäckermädchen im Überblick: gegen die männliche Regionalliga-U15 der TuS Koblenz (Sonntag, 18. Juli, 13 Uhr), gegen den Zweitliga-Absteiger SV Berghofen-Dortmund (Sonntag, 25. Juli, 14 Uhr), gegen den West-Regionalligisten SV Menden (Donnerstag, 29. Juli, 19.30 Uhr), gegen den belgischen Erstligisten Standard Lüttich (Sonntag, 1. August, 16 Uhr), beim Südwest-Regionalligisten 1. FFC Montabaur (Donnerstag, 5. August, 19 Uhr) und gegen den West-Regionalligisten Vorwärts SpoHo Köln (Sonntag, 8. August, 14 Uhr).

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.