Drei Elfmeter zum Glück – SG 99 dreht 0:2-Rückstand gegen Bitburg

Der Fußball ist ein launiges Wesen. Kaum jemand kann das gerade so gut nachvollziehen wie die Spieler der SG 99 Andernach. Monatelang rackerten sie sich (fast) ohne Erfolgserlebnis ab. Und plötzlich scheint alles wieder zu funktionieren. Am Sonntag waren die Bäckerjungen gegen den Tabellendritten aus Bitburg schon früh mit 0:2 hinten. Doch statt eines Debakels gab es einen am Ende verdienten 4:2-Sieg. Den nun bereits dritten in Folge. Dazwischen lagen ganz viel Kampf und Leidenschaft. „Hammer“. Ein Wort von Trainer Kim Kossmann reichte eigentlich schon, um das Spiel treffend zusammenzufassen.

» Weiterlesen

„Ich bin einfach nur stolz auf die Jungs“- SG 99 gewinnt 3:1 in Neitersen

Am Ende stehen Jubel, Umarmungen und ganz viel Erleichterung. Es läuft bereits die vierte Minute der Nachspielzeit auf dem Neiterser Kunstrasen, als Gian Luca Dolon nach einem Konter zum 3:1 trifft. Danach ist Schluss. Und die SG 99 Andernach hat endlich wieder erlebt, dass Fußball auch Spaß machen kann. Sechs Punkte aus fünf Tagen bedeuten den Sprung auf den 13. Tabellenplatz der Rheinlandliga. „Ich bin einfach nur stolz auf die Jungs“, sagt Trainer Kim Kossmann nach Spielende. Wille und Einsatz hätten absolut gestimmt. Und auch spielerisch war der Auftritt im

» Weiterlesen

Maicol Oligschläger schießt die SG 99 zum ersten Heimsieg

Es war sicherlich kein schönes Spiel, aber eins mit einem erlösenden Ergebnis. Erstmals seit Ende August ging die SG 99 Andernach am Mittwochabend wieder in einem Pflichtspiel als Sieger vom Platz. 88 Minuten waren gespielt, als der eingewechselte Maicol Oligschläger den Ball zum 2:1-Siegtreffer gegen Ellscheid ins Tor drosch. 88 Minuten, in denen zwischen begeisterndem Angriffsfußball und spürbarer Verunsicherung bei den Gastgebern alles dabei war. „Ich bin froh, dass die Jungs heute bis zum Ende Gas gegeben haben“, sagte Trainer Kim Kossmann. „Auch wenn es keine Glanzleistung war, heute zählen

» Weiterlesen

Starker Andernacher Auftritt gegen Metternich wird nicht belohnt

Andernachs Trainer Kim Kossmann gehen langsam die Superlative aus. Da macht seine Mannschaft gegen den formstarken FC Metternich das wohl beste Spiel seit langer Zeit und steht nach einem Gegentor in letzter Sekunde zum 2:3 doch wieder mit leeren Händen da. „Ich bin sprachlos“, sagt der leidgeprüfte Kossmann. „Das war brutal und tut mir für die Jungs unendlich leid.“ Die hatten bis dahin in einem vor allem in der ersten Halbzeit schnellen und abwechslungsreichen Spiel eine gute Figur gemacht und vor allem viel Moral bewiesen. Enrico Rössler hatte die Metternicher

» Weiterlesen

SG 99 trennt sich von A-Junioren-Trainer Kodai Stalph – Salvatore Nizza kehrt zurück

Vier Monate ist es her, dass die Andernacher A-Junioren und die Mendiger Herren die Trainer tauschten. Aufstiegstrainer Salvatore Nizza wechselte zur SG Eintracht Mendig/Bell, Kodai Stalph von dort nach Andernach. Nun kommt es zur schnellen Rückkehr. Die SG 99 Andernach trennt sich von Stalph und seinem Co-Trainer Tobias Schmitz. Stalphs Vorgänger wird auch sein Nachfolger. Nizza hatte kurz zuvor seinen Rücktritt in Mendig erklärt. „Wir gingen eigentlich davon aus, dass die A-Junioren eine gute Saison spielen werden“, sagt Andernachs Juniorenleiter Uwe Kroll. „Stattdessen gab es eine sportliche Talfahrt.“ Mehrfach habe

» Weiterlesen

1:5 in Trier – „In unsere Köpfe muss rein, dass wir mitten im Abstiegskampf hängen“

Sein Gefühl hat Kim Kossmann (leider) nicht getäuscht. Dass sich seine Mannschaft ausgerechnet beim FSV Trier-Tarforst aus der Krise spielen würde, empfand Andernachs Trainer schon vor der Partie als äußerst schwere Aufgabe. Zur Pause war dann klar: Die Mission ist gescheitert. 4:1 führten die Gastgeber da bereits, am Ende stand es 5:1. Eine Standardsituation brachte Trier-Tarforst nach neun Minuten mit 1:0 in Führung. Ein Freistoß von Nicola Rigoni wurde unhaltbar für Steffen Weber im Andernacher Tor abfälscht. Andernach spielte im Ansatz durchaus ordentlich mit, war aber bei weitem nicht so

» Weiterlesen

Ungeschlagene D-Junioren freuen sich über Bundesliga-Tour

Für die D-Junioren der SG 99 Andernach reiht sich in der neuen Saison bislang ein Höhepunkt an den anderen. Für die meisten schönen Momente ist die Mannschaft von Trainer Jens Dreier dabei selbst verantwortlich. Mit sechs Siegen aus sechs Spielen liegen die Andernacher Jungs unangefochten auf Platz eins ihrer Staffel. Auch im Rheinlandpokal gab es bislang zwei Siege. In der dritten Runde treffen die D-Junioren am Donnerstag, 3. November (18 Uhr) auf den Bezirksliga-Spitzenreiter Ahrweiler BC. Das Team hatte es also mehr als verdient, einmal einen gemeinsamen Abend zu genießen,

» Weiterlesen

Die unittime Personalmanagement GmbH unterstützt die SG 99 Andernach.

Mit neuen T-Shirts wird die A-Jugend Regionalliga Mannschaft ab sofort auflaufen. Dank einer großzügigen Spende durch Geschäftsführer Mohamed Akchich, werden die Jungs auch weiterhin einheitlich beim Warmmachen auftreten. Herr Akchich ist mit seinem Unternehmen bereits 12 Jahre am Markt und „unterstützt die heimische Jugendabteilung sehr gerne.“ uniTTime steht für höchste Ansprüche an Qualität, Fachkompetenz, Effizienz, Professionalität. „Da wir als SG diese Werte teilen, freuen wir uns sehr, dass Unternehmen als Förderer gewinnen zu können“, sagt SG 99 – Geschäftsführer Philipp Loosen. Vielen Dank an Herrn Akchich und sein Team.  

» Weiterlesen

0:1 in Salmrohr – Andernach trifft das Tor nicht

Fehlendes Bemühen kann man der SG 99 Andernach in diesen Wochen nun wirklich nicht unterstellen. Auch nicht im Auswärtsspiel am Samstag beim FSV Salmrohr. Die Bäckerjungen hatten viel Ballbesitz und kontrollierten vor allem in der zweiten Halbzeit das Spiel. Doch am Ende stand das Ergebnis und das war wieder einmal ernüchternd: 0:1. „Ich kann meiner Mannschaft eigentlich keinen Vorwurf machen, wir haben einfach die Scheiße am Fuß“, sagt Andernachs Trainer Kim Kossmann. Vier Andernacher Großchancen waren es am Ende und wie sie nicht genutzt wurden war symptomatisch für die aktuelle

» Weiterlesen

DERBYSIEGER – Zweite Mannschaft gewinnt deutlich in Eich

Auch das zweite Derby (zuvor 4:1 in Miesenheim) in dieser Saison konnten unsere Bäckerjungen überraschend deutlich für sich entscheiden. Nach einem verdienten 4:0 (2:0)- Erfolg auf dem Eicher-Horeb springt unsere zweite Mannschaft auf Tabellenplatz 6 der Kreisliga A. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase nutzte Timo Velthaus die ersten beiden Chancen eiskalt und brachte die Bäckerjungen in Führung (1:0 12., 2:0 18.). Nach den beiden Toren ließen die Gäste vom Rhein bis zur Pause nichts mehr anbrennen und kontrollierten das Spiel. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel nutzte Burim Zeneli gleich die erste Chance

» Weiterlesen
image_pdfimage_print
1 2 3 4 38