Seniorenteams mit guten Leistungen am Wochenende

Nachdem während der Woche beim Test gegen den SV Melsbach (5:4 Sieg) nicht alles nach Plan lief, konnte unsere Rheinlandliga-Mannschaft am vergangenen Samstag einen – auch in der Höhe – absolut verdienten Sieg bei der SG 2000 Mülheim-Kärlich einfahren. Unsere Bäckerungen gewannen durch Tore von Daniel Kossmann, Max Kossmann und Jan Hawel bei dem Neu-Oberligisten mit 3:0. „Mit dem Spiel in Melsbach waren wir alle nicht zufrieden, umso mehr freut es mich, dass wir darauf eine Reaktion gezeigt haben. Darauf können wir aufbauen“, sagt Kossmann, der aber weiß, „dass man Testspiele grundsätzlich nicht überbewerten darf, weder in die eine, noch in die andere Richtung“.

Unsere Zweitvertretung testete gleich doppelt: Am Freitag konnten die SG´ler mit 4:3 gegen den SSV Heimbach-Weis gewinnen. Am gestrigen Sonntag setzten sich unsere Bäckerungen beim FC Metternich II mit 2:1 durch. „Zwei sehr ordentliche Spiele von uns. Wir sind auf einem guten Weg, müssen aber weiter dran bleiben “, kommentiert Trainer Kevin Müller, der schon auf die nächste Aufgabe blickt: „Nächsten Sonntag zählt es“.

Kommenden Mittwoch testet die Mannschaft von Trainer Kim Kossmann das letzte mal, bevor es am Samstag im Rheinlandpokal zum TuS Immendorf geht. Zu Gast am Mittwoch ist die SG Eich, Anstoß ist um 20:00 Uhr.

Für unsere Reserve ist das nächste Spiel das erste Pflichspiel in der neuen Runde. Unsere Mannschaft ist im Kreispokal zu Gast bei der SG Eintracht/Mendig/Bell II. Anstoß in Mendig ist am kommenden Sonntag (30.09.2020), um 14:30 Uhr, auf dem Mendiger Kunstrasenplatz.

Voller Einsatz: Evangelos Michalakis bei dem Auswärtsspiel unserer zweiten Mannschaft gegen die Zweitvertretung des FC Metternich. Foto: FC Metternich

 

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.