Coronavirus: „2G+“-Regel gilt bei allen Andernacher Heimspielen

Seit einigen Wochen ist in Rheinland-Pfalz die „2G+“-Regel in Kraft. Bei Veranstaltungen sind seitdem nur noch geimpfte, genesene und eine festgelegte Anzahl an getesteten Personen zulässig. Die SG 99 Andernach weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass dies ausdrücklich auch für alle Heimspiele der Jugend- und Seniorenmannschaften gilt. Wer als Zuschauer ein Spiel der SG 99 Andernach besuchen möchte, sollte daher entweder einen Impf- oder Genesenen-Nachweis bereithalten oder sich zuvor offiziell auf das Coronavirus testen lassen (Selbsttests reichen nicht aus). Während für Geimpfte und Genese keine gesonderte Personenbegrenzung gilt, darf

» Weiterlesen

Erbitterte Gegenwehr: SG 99 unterliegt im DFB-Pokal dem Bundesligisten SC Sand knapp mit 0:1

Erhobenen Hauptes verabschieden sich unsere Bäckermädchen in der 2. DFB-Pokalrunde aus dem laufenden Wettbewerb. Das packende Duell mit dem Bundesligisten SC Sand geht nach einem Treffer von Emily Evels (45.+3) im Anderacher Stadion denkbar knapp mit 0:1 verloren. Mehr dazu HIER im Artikel der Rhein-Zeitung Auf dieser engagierten Leistung lässt sich aufbauen, dem folgenden Zweitliga-Spiel am 10. Oktober bei RB Leipzig sieht das Team des Trainergespanns Isabelle Hawel und Florian Stein zuversichtlich entgegen.

» Weiterlesen

Bäckerjungen gehen leer aus – 0:1-Heimniederlage gegen den FV Morbach

Mit zwei personellen Veränderungen im Vergleich zum letzten Spiel bei der SG Neitersen (4:1-Sieg) schickte Trainer Kim Kossmann seine Mannschaft ins Rennen. Burim Zeneli ersetzte den noch in Neitersen gut aufspielenden Hakan Külahcioglu, der mit Oberschenkelverletzung passen musste. Oliver Kubatta spielte für den zuletzt angeschlagenen Daniel Kossmann von Beginn an. Die erste Halbzeit war von vielen Zweikämpfen geprägt. Einen missglückten Rückpass von Sascha Unruh konnte Steffen Weber in höchster Not außerhalb vom 16-Meter-Raum vor Lukas Servatius klären (29.). Die besten Tormöglichkeiten hatten dann aber doch unsere Bäckerjungen in Hälfte eins:

» Weiterlesen

DFB-Pokal der Frauen: SG 99 trifft auf den SC Sand – Vorausbuchung/Anmeldung erforderlich

Im Rahmen der zweiten DFB-Pokalrunde der Frauen trifft die SG 99 Andernach am Samstag um 15 Uhr auf den Bundesligisten SC Sand, der 2016 und 2017 im Finale dieses Wettbewerbs stand und dort jeweils mit 1:2 nur knapp dem Seriensieger VfL Wolfsburg unterlegen war. Bislang gab es in der Historie noch keine sportlichen Berührungspunkte beider Vereine, wir freuen uns auf ein spannendes Duell. Ihr wollt gerne vor Ort im Andernacher Stadion (Rasenplatz) dabei sein? Dann müsst ihr Folgendes beachten: Theoretisch dürfen bis zu 500 nicht-immunisierte (aber vorab offiziell getestete) Personen

» Weiterlesen

B-Junioren verlieren deutlich in Homburg

Das Fußballwunder in der Pfalz blieb am vergangenen Sonntag für die Bäckerjungen aus Andernach aus. Beim FC 08 Homburg gab es für die Jungs von Markus Hilbig nichts zu holen. Sie verloren ihr erstes Auswärtsspiel in einer der Pfälzer Fußballhochburgen erwartet deutlich. Auf dem Kunstrasenplatz des wunderschön gelegenen Stadiongeländes des FC Homburg ließen die Einheimischen nichts anbrennen und zeigten den tapfer kämpfenden Gästen von Anfang an, wo die Musik in dieser Begegnung spielt. Die SG musste auf ihren Kapitän Luis Durwen, aber auch auf Max Schmidt sowie Nic Schweigert verzichten.

» Weiterlesen

Zwei Debütanten schießen Andernacher wieder an die Tabellenspitze

Auch strömender Regen im Westerwald kann die SG 99 Andernach derzeit nicht von ihrem Erfolgskurs abbringen. So begann die Auswärtsaufgabe am Mittwochabend zwar mit einem Wolkenbruch, endete aber mit eitel Sonnenschein: Nach dem 4:1-Erfolg bei der SG Neitersen/Altenkirchen sind die Bäckerjungen zumindest bis zum Wochenende wieder Tabellenführer der Rheinlandliga. „Überraschend finde ich das nicht“, sagt Trainer Kim Kossmann. „Ich weiß, dass wir eine ganz starke Mannschaft haben.“ In Altenkirchen waren die Andernacher zwar bereits vor der Pause die spielbestimmende Mannschaft, mussten jedoch auch manchen gefährlichen Konter der Gastgeber überstehen. Kurz

» Weiterlesen

B-Junioren nach Heimsieg Tabellenzweiter

Die B-Junioren-Regionalliga Südwest hat seit Sonntag einen neuen Tabellenzweiten. Die Hilbig-Jungs erkämpften sich am Wochenende auf dem einheimischen Kunstrasenplatz gegen den JFV Rhein-Hunsrück einen 3:2-Sieg. Mit der bereits in der letzten Begegnung gegen Schifferstadt gezeigten kämpferischen Einstellung ging man auch in dieses Match. Bereits in der 4. Minute wurde es vor dem Gästetor brenzlig. Luis Durwen erreichte Janis Ibrahimi mit einer schönen Flanke auf der halblinken Position, der wiederum verpasste das Gehäuse der Gäste mit einem knüppelharten Schuss nur um Zentimeter. Zwei Minuten später war es dann so weit: Jasin

» Weiterlesen

DFB-Pokal am 25. September: Konkrete Angaben zur Zuschauerregelung

Am Samstag, 25. September (15 Uhr), trifft die erste Frauenmannschaft unserer SG 99 Andernach in der zweiten Runde um den DFB-Pokal auf den Bundesligisten SC Sand. Nach ersten Einschätzungen wird eine Zuschauerzahl im vierstelligen Bereich nicht einmal annährend erreicht. Es gilt grundsätzlich folgende Regelung: Bis zu 500 Nicht-Immunisierte (aber vorab offiziell getestet) dürfen ins Stadion, zudem Geimpfte und Genesene bis zum theoretischen Fassungsvermögen des Andernacher Stadion-Rasenplatzes (aktuell 5000). Den 3G-Status werden wir beim Zutritt vor Ort anhand vorzulegender Dokumente überprüfen (müssen). Zudem ist ab Montag, 20. September, eine Vorausbuchung/Anmeldung notwendig

» Weiterlesen

Mit zwei Ecken zur Tabellenführung

Nach vier Spielen steht die SG 99 Andernach zumindest für eine Nacht wieder da, wo sie die Abbruchsaison 2020/21 beendet hatte: Auf dem ersten Tabellenplatz der Rheinlandliga. Dafür reichten am Freitagabend beim 2:1 gegen den FC Bitburg zwei Standardtore. Zwischen ihren beiden Treffern mussten die Gastgeber jedoch so manche knifflige Szene überstehen. „Das war ein Spiel, das du auch 2:1 verlieren kannst“, sagte Trainer Kim Kossmann nach dem Schlusspfiff des Rheinlandliga-Neulings Jan Schmidt. „Ein Unentschieden wäre sicher auch gerecht gewesen.“ Dass es am Ende doch zu drei Punkten reichte, hatten

» Weiterlesen
image_pdfimage_print
1 2 3 4 35