Zweitliga-Spitzenspiel der SG 99 gegen Gütersloh mutiert zur Nullnummer

Wenn zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die zuletzt jeweils sechs Tore in 90 Minuten erzielt haben, sollte man ein Offensivspektakel erwarten dürfen. „Ein 2:2 wäre mir auch lieber gewesen“, gestand Florian Stein, Trainer des Fußball-Zweitligisten SG 99 Andernach, nach dem torlosen Spiel seiner Bäckermädchen gegen den FSV Gütersloh, „aber wir sind mit dem 0:0 nicht unzufrieden.“ Waren die Zuschauer auch nicht, denn sie hatten eine teils rasante, stets kampfbetonte und manchmal auch hochklassige Partie gesehen, die als Musterbeispiel für das Fußballklischee von der „Augenhöhe“ dienen konnte. Weil beide Teams an diesem Sonntagnachmittag im

» Weiterlesen

„Aufgeben ist keine Option“ – SG 99 wartet weiter auf Erfolgserlebnis

Zum Michelsmarkt-Samstag wollte sich die SG 99 Andernach aus der Ergebniskrise spielen. Stattdessen erreichten die Bäckerjungen den bisherigen Tiefpunkt der Rheinlandliga-Saison. Gegen die SG Schneifel Stadtkyll gab es eine bittere 1:6-Heimniederlage. „Das gehört zum Fußball dazu, auch jetzt muss man zusammenstehen“, sagte Andernachs Trainer Kim Kossmann nach Spielende. Richtig bitter wurde es dabei erst nach Wiederanpfiff. Bis dahin lagen die Andernacher nach einem Ballverlust von Kapitän Daniel Neunheuser und dem darauffolgenden Treffer von Nicolas Görres mit 0:1 hinten (39.), waren jedoch nicht deutlich unterlegen. Zwar musste Torhüter Jannis Koch zwei

» Weiterlesen

Trotz Niederlage bei Cosmos: Andernacher Stimmungskurve geht nach oben

Zu Punkten hat es für die SG 99 Andernach auch am Mittwochabend auf dem Weißenthurmer Kunstrasen nicht gereicht und doch war die Stimmung nach dem Spiel um Längen besser als nach den teils bitteren Niederlagen der vergangenen Wochen. „Wir haben eine richtig gute Leistung gebracht, ich bin total zufrieden“, sagte Trainer Kim Kossmann nach dem 0:1 beim FC Cosmos Koblenz. „Wir haben eine Mannschaft wie Cosmos an den Rand eines Punktverlustes gebracht.“ Vor allem defensiv zeigten sich die Andernacher von Beginn an verbessert, ließen gegen den Aufstiegsfavoriten kaum etwas zu.

» Weiterlesen

6:2 in München: SG 99 belohnt sich nach Sieg beim FC Bayern mit einem Wiesn-Besuch

Welches Fußballteam kann schon behaupten, der FC Bayern München sei sein Lieblingsgegner? Für die Bäckermädchen der SG 99 Andernach jedenfalls hat sich die Fahrt in den Sportpark Aschheim vor den Toren der bayrischen Landeshauptstadt gelohnt. Der souveräne 6:2 (3:1)-Auswärtssieg gegen die zweite Mannschaft des deutschen Vizemeisters war der fünfte Sieg in Folge, den die Andernacher Zweitliga-Fußballerinnen gegen die Bayern errungen haben. „Wir wollen das Ergebnis nicht zu hoch hängen“, versuchte SG-Trainer Florian Stein hinterher den Ball flachzuhalten, „natürlich sind wir stolz auf diesen Sieg, aber ob wir wirklich vier Tore besser

» Weiterlesen

1:2 gegen Mendig – SG 99 verliert auch im Derby

90 Minuten lang hatte Kim Kossmann von der Seitenlinie alles versucht, um seiner Mannschaft noch den entscheidenden Schub mitzugeben. Nach Spielende suchte er zunächst nach den richtigen Worten. „Ich bin ein bisschen sprachlos“, sagte Kossmann. „Wir haben eine schwere Phase, wollten uns da eigentlich rausziehen.“ Im Derby gegen Mendig ist das am Freitagabend nicht gelungen. Vor 200 Zuschauern unterlagen die Bäckerjungen in einem umkämpften Spiel mit 1:2 (1:1). Niklas Heinemann hatte die Gäste mit einem Schuss aus 15 Metern nach einer halben Stunde mit 1:0 in Führung gebracht. Zu einem

» Weiterlesen

Krimi im DFB-Pokal: SG 99 scheidet erst nach Verlängerung mit 2:3 gegen den SC Freiburg aus

Stolz? Ärger? Nach 120 intensiven Pokalminuten wussten die Fußballerinnen der SG 99 Andernach nicht so recht, welchem Gefühl sie den Vorrang einräumen sollten. Ärger darüber, dass sie das Zweitrundenspiel im DFB-Pokal gegen den Erstligisten SC Freiburg mit 2:3 (1:1, 0:0) nach Verlängerung verloren hatten? Oder doch Stolz, dass der Zweitligist den ambitionierten Gästen aus dem Breisgau mit Leidenschaft, Cleverness und spielerischer Finesse ein begeisterndes Duell auf Augenhöhe geliefert hatte? „Wir waren ganz nah dran“, fasste SG-Trainer Florian Stein das dramatische Geschehen zusammen, „aber ich bin total happy: Für mich haben wir

» Weiterlesen

Chancenlose Andernacher unterliegen beim FC Hochwald Zerf

Dass es ein schweres Auswärtsspiel werden würde, hatte Trainer Kim Kossmann bereits im Vorfeld prophezeit. Dass seine Mannschaft so unterlegen sein würde, hatte aber auch er zumindest nicht gehofft. „Wir hatten echt keine Chance, null. Die waren unfassbar gut“, sagt Kossmann über das Gastspiel seiner Mannschaft beim FC Hochwald Zerf. „Wir haben versucht, tief zu stehen. Die haben uns trotzdem auseinandergespielt.“ Am Ende unterlagen die Andernach auch in der Höhe verdient mit 0:3 (0:2). Von Beginn an wurde deutlich, wer auf dem Rasenplatz in Hentern den Ton angeben würde. Bereits

» Weiterlesen

Pokal-Aus statt Pokalkracher – SG 99 scheitert in Oberwinter

Der Traum vom Pokalkracher gegen TuS Koblenz ist für die SG 99 Andernach zerplatzt. Und nach 98 zerfahrenen Minuten in Oberwinter bleibt festzuhalten: Leider zurecht. „Ich bin richtig enttäuscht“, sagte Trainer Kim Kossmann nach dem 1:2 (0:0) in der zweiten Runde des Rheinlandpokals. Er haderte vor allem mit dem letzten Einsatzwillen seiner Mannschaft. „Wenn wir nicht an unsere 100 Prozent kommen, gewinnen wir auch nicht gegen einen Bezirksligisten.“ Die Andernacher schienen beim Tabellensiebten der Bezirksliga Mitte nie vollkommen ins Spiel zu finden. Schon in den ersten 45 Minuten wirkte Oberwinter

» Weiterlesen
image_pdfimage_print
1 2 3 53